Mama, chill’ mal!

oder

Die tägliche Hetzerei als Business-Frau oder als “Vorstand eines kleinen Familienunternehmens”

Bestimmt kennt ihr das auch… Morgens als erste aufstehen, schnell ins Bad, Kaffee kochen, den Tisch decken, …immer mit dem Blick auf die Uhr…, Kinder aus dem Bett scheuchen und ins Bad “jagen”. Schnell frühstücken. Schnell, schnell, schnell, damit keiner den Schulbus verpasst.
Danach geht man selbst kurz ins Bad, denn für lange Körperkultur bleibt einfach keine Zeit. Den Coffee-To-Go-Becher füllen und ab ins Auto. Nachdem man sich auf der Strecke nicht nur einmal über eine langsame Ampelschaltung oder den trödelnden Vordermann aufgeregt hat, endlich im Büro ankommen.
Acht Stunden Arbeit. Zwischendurch … mal schnell… einen Snack oder eine Suppe, mehr sollte es nicht sein, denn abends wird zuhause lecker gekocht.
Nach getaner Arbeit wieder ab ins Auto. Kurzer Zwischenstopp am Supermarkt. Der Einkaufszettel wurde ja schon in der Mittagspause notiert…
Ist man dann endlich zuhause angekommen, regt man sich noch kurz über das Chaos auf, welches die Kinder nachmittags angerichtet haben. Aber nur kurz. Denn dann wird gekocht und gegessen – endlich ein Ruhepol!

Mein Tipp, wie man nach einem stressigen Alltag wirklich entspannen kann

 weiterlesen

Meine Low Carb Erfahrungen

Was ist eigentlich Low Carb?

Bestimmt habt Ihr schon von Low-Carb gehört?!
Es handelt sich um eine Ernährungsform mit wenig Kohlenhydraten und kaum Zucker, dagegen mit viel Proteinen, und Fett ist auch erlaubt. Also gänzlich anders als die weitverbreitete Meinung in den letzten Jahren, dass man Fett und Milchprodukte strikt meiden muss, wenn man abnehmen möchte.

Durch die Verminderung von Kohlenhydraten fühlt man sich fitter, die Haut wird straffer, man wird leistungsfähiger. Auch bei entzündeter Haut wie z.B. bei Neurodermitis sprechen viele, die es ausprobiert haben, von Besserung des Hautbildes und der Gesundheit. Ebenso ist die Verminderung von Zucker und Kohlenhydraten gut bei Diabetes 2.
Dass man mit Low Carb Ernährung auch abnehmen kann, ist dabei ein positiver Nebeneffekt.
 weiterlesen

Kaffee an einem Winter-Sonntag

Hattet ihr heute auch so einen wundervollen und sonnigen Winter-Nachmittag? Bei uns ist mittlerweile alles verschneit – es wurde ja auch Zeit, schließlich haben wir schon Mitte Januar. Die Kinder sind beim Rodeln und man kann ein wenig Sonne tanken.
Nach der Rückkehr gab es noch schnell einen Sonntagskaffee, ohne Kuchen, sondern nur mit einigen Toffee-Bonbons dazu. Den Unterschied zwischen der Kaffeetafel drinnen und draußen habe ich euch in ein paar Fotos eingefangen. Seht selbst…

Sonntags-Kaffee trinken – drinnen im Warmen

Sonntags-Kaffee drinnen im Warmen - Teacup Vilma Greengate - Tischset Ib Laursen

Kaffee-Gedeck  für unsere lieben Freunde, die Vögel – draußen im Schnee

Vögel füttern - Vogelfutter-Halter Ib Laursen

Gerade jetzt, wo alles dick verschneit ist, ist es besonders schön, die Vögel zu füttern. Bei uns sind vorwiegend Spatzen, Meisen und Rotschwänzchen unterwegs. Habt ihr auch eine Futterstelle für die Vögel in eurem Garten?

Teetasse von Greengate via Geliebtes Zuhause
Tischset und Vogelfutter-Halter von Ib Laursen

Herbsttage mit Apfelkuchen auf dem Balkon

Herbstsonne auf dem Balkon - Apfelkuchen mit Zimtguss

Sind das nicht herrliche Herbsttage zur Zeit?!

Man merkt gar nicht, dass mittlerweile schon der November Einzug erhalten hat, denn die Sonne lässt einen noch täglich an den goldenen Oktober denken. Wir genießen dieses milde Herbstwetter und trinken unseren Nachmittagskaffee gerne noch auf dem Balkon. Dazu noch einen leckeren Apfelkuchen und der Tag ist perfekt. Wer weiß, wie lange das milde Herbstwetter noch anhält…

Das Rezept für den feinen Apfelkuchen habe ich euch schon vor einigen Tagen vorgestellt:
Rezept für Apfelkuchen mit Zimtguss.

 

Vintage-Tortenplatte von Birkmann: hier mit Glashaube: hier bzw. hier
ähnliche Torten- und Kuchenplatten: hier

Quilt, Geschirr und Tischsets von Ib Laursen

Apfelernte – Apfelkuchen mit Zimt Guss {Rezept}

Apfelernte

Äpfel Schöner von Boskoop - Ernte im Emaille-Eimer von Ib Laursen

Vor einigen Tagen haben wir unsere Äpfel geerntet. Es sind wundervoll leckere Äpfel der Sorte Schöner von Boskoop – ein sehr später Apfel, ein wunderbarer Kuchenapfel, lagerfähig und auch als Tafelapfel zu verwenden. Einziger Wermutstropfen: nach der Ernte muss man sich einige Tage gedulden, bevor man die ersten Äpfel genießen kann, sonst sind sie einfach noch zu sauer.

Boskoop Äpfel Ernte im Emaille-Eimer von Ib Laursen

Aber endlich ist es soweit und ich konnte heute den ersten Apfelkuchen von unseren eigenen Äpfeln backen.

Ich habe dieses Mal einen Apfelkuchen mit Rührteig und Guss ausprobiert. Meine Variante des leckeren Kuchens habe ich natürlich wieder für euch aufgeschrieben.

 weiterlesen

Urlaubsträume und Leckereien

Ist bei euch auch so trübes, regnerisches Wetter?
Bei diesem Schmuddelwetter fangen meine Gedanken einfach zu schweifen an und ich denke an Sonne, Strand und Urlaub im Süden. Was also liegt näher als mir einfach ein wenig Urlaubsstimmung durch ein leckeres italienisches Gebäck hervorzuzaubern?

K_Backen - italienisches Gebäck Bombolone - Gefüllte Vanillebällchen aus dem Buch Backen mit Leila Lindholm

Schon im vergangenen Sommer habe ich ein italienisches Gebäck ausprobiert, das laut meinem Backbuch aus dem hohen Norden Italiens stammt. Durch meine Abwandlungen an der Füllung schmeckt es jetzt ganz wie typisch italienische Bombolone. Also haben wir am Wochenende schnell die passenden Zutaten für meine Variation des Gebäcks hervorgeholt und ein paar davon gebacken.
 weiterlesen

Weihnachten ohne Plätzchen? geht gar nicht!

Bei uns wurde wieder einmal der Ofen angeheizt und jetzt durchströmt herrlicher Duft das ganze Haus. Zu Weihnachten gehört eben auch immer der Duft nach Weihnachtsplätzchen, Cookies und Lebkuchen, Tannengrün und Weihnachtspunsch.

Plätzchen - Vanillekipferl - Stempelkekse - Keksstempel

Bestimmt habt Ihr auch Eure Lieblingssorten. Bei uns werden immer wieder die Stempelkekse und die Vanillekipferl nachgebacken. Sie sind einfach zu schnell vom Blech in den Schleckermäulern verschwunden… so schnell schaut man nicht, ist auch die Plätzchendose wieder leer.

Dieses Mal haben wie ein superleckeres Vanillekipferl Rezept von der lieben Amalthea nachgebacken, das sie vor einiger Zeit im Hobbyschneiderin Forum veröffentlich hat. Das Rezept stammt wohl aus einem alten 70-er Jahre Backbuch mit Weihnachtsgeschichten und Liedern.
Falls Ihr das Forum nicht kennt oder ohne Login keinen Zugang dort bekommt, schreibe ich Euch hier das Rezept auf. Die Zubereitung ist ganz easy und schnell gemacht und die Kipferl schmecken soooo fein!

 weiterlesen

Gegen den Weihnachtsstress

Bestimmt seid Ihr bereits eifrig beim Besorgen der Weihnachtsgeschenke und in Euren Köpfen ist schon die Planung für die Weihnachtstage und das Weihnachtsessen (fast) fertig.

Teestunde mit Greengate und Paradox Tea Timer

Jetzt ist es dringend an der Zeit, wieder einfach mal einen Gang rauszunehmen und zur Ruhe zu kommen. Ruhe und Besinnlichkeit, Wärme und Zuneigung für die Personen in unserer Umgebung bekommt ihr am besten durch eine kleine Meditation, durch eine Tasse Tee am (nicht vorhandenen) Kamin oder am Küchentisch mit einer kleinen brennenden Kerze. Schaut in die Flamme. Werdet ruhig.

Und nehmt nicht einfach den ollen Weihnachts-Kaffeebecher mit den Macken aus der hintersten Ecke im Geschirrschrank, sondern nehmt euch eine hübsche Tasse, dann wird die Entspannung noch viel schöner.

Schließlich ist Weihnachten die Zeit des Beschenkens. Da dürft ihr in dem ganzen Weihnachtstrubel ruhig auch euch selbst mal etwas Schönes gönnen.

Tea Timer von Paradox via Spürsinn24

Geschenk für Männer und Jungs, und eigentlich für die ganze Familie

Unsere neueste Leidenschaft… die ganze Familie hat es erwischt!

Minigolf im eigenen Wohnzimmer.

Ich sag es euch, es ist einfach toll … und ihr werdet sehen, es macht süchtig. Schnell mal ein kleines Spielchen zwischendurch. Sei es, nach dem Ärger im Büro, einem hitzigen Telefonat mit dem Steuerberater oder nach (oder auch vor) der Schule.

MyMinigolf - Minigolf im Wohnzimmer

Vor kurzem habe ich es erst entdeckt und es ist einfach toll.
Die ideale Ablenkung zwischendurch, ein großer Spaß bei schlechtem Wetter.Wir haben mittlerweile schon einige lustige Nachmittage beim “Golfen” verbracht.

 weiterlesen

Weltbester Butterkuchen

Backen Butterkuchen - Aspegren Tassen - Miss Etoile Tortenplatte - Adventsschieber Slawinski

Die dunkle Herbstzeit ist für mich immer auch die beste Zeit für Butterkuchen. Süß und saftig muß er sein, und die Mandeln sollen knacken, wenn man daraufbeißt. Und dazu einen guten Kaffee!
Aus einem alten Kochbuch habe ich mein Lieblingsrezept für den Butterkuchen. Und hier ist meine Lieblingsvariante des Butterkuchens.

Mein weltbester Butterkuchen

Teig:
300 gr Mehl
20 gr Hefe
100 ml lauwarme Milch
50 gr Butter
25 gr Zucker
1 gute Prise Salz
1 Ei

Belag:
200 gr Butter, zimmerwarm
1 gute Prise Salz
100 gr gehobelte Mandeln
100-110 gr Zucker
1/4 TL Zimt

Einen Hefeteig mit einem Dämpfle herstellen
und 15 Minuten gehen lassen.
Den Teig auf einem gefetteten und bemehlten Backblech auslegen
und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Mit zwei Fingern Vertiefungen so bis zum Boden hineindrücken,
sodass diese Löcher beim weiteren Gehenlassen
sich nicht mehr schließen.

In einer Schüssel die weiche Butter
mit etwas Salz gut schaumig rühren.
In einen Spritzbeutel geben
und
die Löcher im Teig mit der Butter auffüllen
und
Tupfen aufspritzen.
Alles mit Mandelblättchen bestreuen.
Zucker und Zimt durch ein grobes Sieb darübersieben.
Alles nochmals gut gehen lassen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.
Kuchen bei 220°C für 5 Minuten anbacken.
Dann die Temperatur auf 200°C reduzieren.
Kuchen 12-15 Minuten goldgelb backen.

In 10×6 cm große längliche Stücke oder in Quadrate teilen
und noch warm genießen.

Ganz lecker dazu:
Vanilleeis !

Bislang habe ich noch kein besseres Rezept gefunden. Ausprobieren lohnt sich!

Tortenplatte von Miss Etoile, Becher von Aspegren – via Tujuh
Adventsschieber von Konstantin Slawinski – z.B. via Connox.