Weihnachten – Geschenkideen unter 100€ für Eltern, deinen Mann und die Freundin

Meine Kolleginnen haben gestern erzählt, dass sie bereits im September mit dem Listen-Schreiben beginnen und spätestens im Oktober die meisten Weihnachtsgeschenke kaufen. Für mich wäre das Stress pur … im Oktober! Damit die Suche nach dem perfekten Geschenk bei euch nicht in vorweihnachtlichen Stress ausartet, auch wenn ihr – wie ich – erst in der Vorweihnachtszeit damit beginnt, habe ich heute ein paar tolle Geschenkideen für euch zusammengestellt.

Beim Schenken geht es natürlich nicht immer um kostspielige Technik-Gadgets, sondern das Wichtigste ist, jemanden eine Freude zu machen. Ob ein kleines Halstuch im Lieblingsmuster, ein Poster mit der Silhoutte der Lieblingsstadt oder ein personalisiertes Schmuckstück – einfach schön, wenn der Beschenkte sich darüber freut!

Ein tolles Geschenk für jemanden, der alles hat: Apple Air Pods. Für viele sind es die genialsten Kopfhörer überhaupt.

 weiterlesen

Die besten Adventskalender für Männer

Braucht ein echter Kerl einen Adventskalender? Ich denke “JA”. Aber natürlich keinen mit Schokolade oder klugen Spüchen…
Mit diesen sieben außergewöhnlichen Adventskalendern für Männer könnt ihr euren Liebsten überraschen.
Aber keine Sorge, ihr müsst nicht basteln. Diese tollen Männer-Adventskalender könnt ihr ganz bequem online bestellen.

1. “Bier-Adventskalender”

Da bekommen eure Männer glänzende Augen. Wie wäre es mit einer Weltreise über die Bierstraßen der Welt? In diesem Adventskalender wird euer Liebster mit 24 verschiedenen Bieren aus aller Welt überrascht.
Der außergewöhnliche Bier-Adventskalender für Männer kostet rund 55 Euro.
Übrigens, falls er Bier nicht mag, es gibt auch einen Wein-Adventskalender.
 weiterlesen

Cookie Dough mit Mandelteig {Rezept}

Für die Fans der leckeren Cookie Dough habe ich ein wenig Abwechslung. Nämlich ein Keks-Teig zum Naschen Rezept mit Mandeln. Ganz fein in der Vor-Weihnachtszeit!

Ihr könnt das Rezept wie angegeben mit Vanille machen oder auch Zimt oder eine Mischung anderer weihnachtlicher Gewürze beifügen.
Sooo lecker!

 

Cookie Dough Mandelteig
– Grundrezept No.2 für essbaren Keksteig zum Löffeln -

 

Cokkie Dough Keksteig mit Mandeln und Zimt

 

 weiterlesen

Pflanzen für einen sonnigen Balkon

Ich habe vor einigen Tagen schon einmal zum Thema “sonniger Sübalkon” geschrieben und euch eine Liste von Pflanzen aufgeführt, die sich für Balkonkästen mit voller Sonne besonders gut eignen. (hier)

Jetzt möchte ich die Liste noch um einige Tipps für euch ergänzen, damit auch ihr einen wundervollen Balkon mit üppiger Blütenpracht im Sommer erleben könnt.

Bewährte Pflanzen für Blumenkästen auf dem sonnigen Südbalkon

Bewährt haben sich:

– Kapuzinerkresse: es gibt sie kompakt oder hängend. Sie sind schön bunt und essbar. Man sät sie einfach selber aus, und sie wachsen schnell. Achtung: Kapuzinerkresse zieht gerne Blattläuse an!

– Zauberglöckchen / Million Bells: sie wuchern wie die Hölle, sind hübsch, brauchen aber auch sehr viel Wasser und ziehen ebenfalls Blattläuse an.

– Portulakröschen: wundervolle, zarte Farben; die Blüten sind allerdings nur bei Sonne offen. Nicht überall zu bekommen.
 weiterlesen

Schöner, pflegeleichter Balkon

Nachdem jetzt im Frühling endlich die Sonne so schön scheint, möchte ich unseren Balkon wieder auf Vordermann bringen. Dazu braucht es natürlich neue Balkonkästen und eine hübsche Bepflanzung derselben.
Ich möchte den Balkon für uns nett gestalten, da ich in diesem Jahr längerfristig zu Hause bin und auch mehr an der Luft sein möchte. Dazu gehört eben, auch bei Sonnenschein draußen zu sitzen und dort Tee oder Kaffee zu trinken anstatt im Wohnzimmer auf dem Sofa.

Unsere pflegeleichten und robusten Balkonmöbel kennt ihr schon, ich habe sie auf meinem Blog schon desöfteren gezeigt: 1 Teakholz-Tisch, 3 Teakholz-Sessel mit Armlehnen und 1 schöne Gartenbank, ebenfalls aus Teakholz. Seit gestern haben wir auch wieder unseren Grill auf dem Balkon stehen. Mittlerweile ist er allerdings schon etwas in die Jahre gekommen und ein etwas schönerer und vorallem regenstabiler wäre dringend nötig.

Meine Blumenkübel mit den drei Oleandern und dem Zitronenbäumchen habe ich gestern auch endlich aus ihrem Winterquartier nach draußen gebracht. Jetzt stehen sie da… etwas mitgenommen noch von der Überwinterung, aber ich werde sie mit Liebe und guter Pflege wieder aufpäppeln.

So sahen sie im letzten Sommer aus:

Oleander am Muttertag 2014
Theoretisch würden auch noch ein oder zwei weitere kleinere Kübel auf den Balkon passen; ich bin mir aber nicht sicher, ob ich darauf nicht besser aus Platzgründen verzichten sollte. Der Grill nimmt in der wärmeren Jahreszeit nämlich schon einen gewissen Platz in Anspruch. Es ist also eh schon eng…

Vormittags liegt der Balkon noch im Schatten, spätestens ab Mittag haben wir volle Sonne bis ca. 4 Uhr nachmittags. Danach wieder angenehme Beschattung durch einen großen Baum.

Nun hätte ich gern, passend zu unseren Sitzauflagen, schöne pastellfarbene Balkonkästen; am liebsten diese “selbsthaltenden”. Die Frage ist nur – was pflanze ich da hinein? Was ist pflegeleicht? Was verträgt knallende Sonne? Und wann fange ich damit an? Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Grundreinigung und einen “Neuanfang” auf dem Balkon? Wann ist der beste Zeitpunkt für die Bepflanzung?

Für die Auswahl meiner Pflanzen für unseren sonnigen Balkon kommt es jetzt also auf meinen “Grünen Daumen” an. Ich habe schon einiges auf meiner Liste stehen. Einiges wartet auch schon auf das Einpflanzen in meine Balkonkästen. Ich habe aber noch lange nicht alles eingekauft. Das kommt nach und nach.

Balkonpflanzen für einen sonnigen oder halbschattigen Balkonin Uhrzeigersinn:
pinkfarbene Geranie, Blattpetersilie, Schokominze, Magerite

Falls auch Ihr noch Ideen für euren sonnigen Balkon braucht, habe ich eine Liste mit robusten, sonnenverträglichen Pflanzen zusammengestellt, mit denen ich schon gute Erfahrungen gemacht habe und die auch gut duften. Den Duft finde ich nämlich wichtig, weil man doch gerade auf einem kleinen Balkon oftmals sehr nahe an den Balkonkästen sitzt und dann auch der Duft der Blumen die Nase umweht.

 weiterlesen

Romy – meine neue Sommermütze für Mädchen

Für kleine und große Mädchen habe ich eine neue Sommermütze gehäkelt.

Häkelmütze ROMY für Mädchen aus MyBoshi Sommerwolle

Wieder einmal ist es ein sehr romantisches Häkelmuster.
Die Sommerwolle ist in Pastellfarben, kleine Maschendurchbrüche und ein kleiner Mäusezähnchenrand zaubern einen verspielten Look.

Die liebe Kataryn hat für mich probegehäkelt und mir ein hübsches Foto geschickt. Nochmals ganz lieben Dank an dich!

Häkelmütze Romy - 2014-02 von KatarynMütze Romy, gehäkelt von Kataryn

 weiterlesen

Sommermütze häkeln – MyBoshi Otaru

schnelle Info zu meinen Mützen, Häkelanleitungen und Büchern:

HIER geht’s zu meiner Häkelanleitung für die Mütze Otaru Style für die MyBoshi Sommerwolle.
HIER geht’s zu meinem Dawanda Shop mit vielen weiteren Häkelanleitungen und mit der MyBoshi Sommerwolle No.2 . Nachdem es Dawanda nun nicht mehr gibt, könnt ihr mir gerne eine email schreiben.
HIER geht’s zu meinen Empfehlungen für Boshi-Mützen Bücher, Wolle und Häkelnadeln.
HIER habe ich zuerst gestöbert und viele Bücher entdeckt, vielleicht auch etwas für Euch.

Meine Sommermütze Otaru

Das Mützenfieber greift um sich, auch hier ist es ausgebrochen. Natürlich soll es dann eine Original-MyBoshi-Mütze sein.
Kurzerhand ein bißchen im Internet gestöbert und die neue Sommerwolle von MyBoshi entdeckt. Gerade wenn jetzt die Tage etwas wärmer werden, wäre eine richtig dicke warme Mütze komplett überflüssig. Warum also nicht gleich Sommermütze häkeln? Sooo lange wird es schon nicht kalt bleiben. (Denkste!) Das ideale Geburtstagsgeschenk.
Als zweites nach einem Häkelmuster gesucht. Da es eine Original MyBoshi-Mütze werden sollte, braucht man natürlich auch eine Original-Häkelanleitung. Also, das Mützenmacher-Buch bestellt. Als Geburtstagsgeschenk.
Das Buch kam, der Geburtstag auch. Ergebnis: Ein langes Gesicht. Selberhäkeln soll man?! Man könne doch gar nicht häkeln.
Etwas Überredungskunst angewendet. Eine Mütze ausgesucht. Sommerwolle und Häkelnadel 4,5 mm bestellt. Das schaffen wir schon gemeinsam, häkeln ist gar nicht schwer.
Mit den Jungs von MyBoshi telefoniert: Gibt es eine Anleitung für Mützen mit der Sommerwolle? Ja gebe es, eine Kurzanleitung für Babymütze, Häkeldeckchen und Kuscheltier. Na toll! Mit doppeltem Faden der Sommerwolle und Häkelnadel 6 oder 7 könne man die Mützen aus dem Buch auch mit Sommerwolle nachhäkeln.
Nachgedacht: Dann würde es aber keine Sommermütze werden, sondern wieder dick?!
Die Wolle kommt an. Gemeinsam auf dem Sofa den Nachmittag damit verbracht. Probestück gehäkelt. Einfache Luftmaschen. Und halbe Stäbchen. Das Original-Muster paßt einfach nicht. Demotivierend.
Das Ende vom Lied: das Geburtstagskind will lieber eine fertig gehäkelte Mütze.
Also, ran an die Häkelnadel.
Zig Stunden gehäkelt und immer wieder aufgetrennt, weil die Maschen mit der Sommerwolle nicht passen und die Häkelmütze nicht nach Otaru aussieht. Notizen gemacht. Durchgestrichen. Wieder gerechnet und probegehäkelt. Wieder aufgetrennt. Und nochmals gehäkelt.

Und gewonnen!
Ich habe die Umrechnung für die Boshimütze aus Sommerwolle endlich geschafft.

boshi_2Herausgekommen ist eine tolle Boshi-Mütze im Otaru-Style, gehäkelt mit der MyBoshi Sommerwolle No2 aus Baumwolle und Kapok.
In leuchtenden Farben und herrlich weich.
Die Häkelanleitung habe ich mir natürlich aufgehoben, wer weiß, wer nochmals eine Sommermütze gehäkelt haben möchte.
Gerade bin ich dabei, die Anleitung ordentlich aufzuarbeiten, damit ich sie hier im Blog für euch online stellen kann.

Was tut man nicht alles für die nicht-häkelnde Verwandschaft…

MyBoshi Otaru Häkelanleitung für MyBoshi Sommerwolle No.2 .