All-Time-Favourites – Geschenk-Ideen… nicht nur für Weihnachten

Seid Ihr auch schon gedanklich ab und zu bei den Geschenken für Weihnachten? Oder sucht Ihr gerade einfach eine kurzfristige, aber schöne Idee für ein Geburtstagsgeschenk?
Dann möchte Euch heute als erstes meine All-Time-Favourites zeigen. Diese Ideen eigenen sich für nette Kollegen, nette(!) Nachbarn, die Putzfrau und auch als Mitbringsel für einen überraschenden Abend bei Freunden.
In den nächsten Wochen kommen natürlich noch weitere Postings mit Geschenkideen speziell für “unter den Tannenbaum”.

Kleinere Geschenke für Jedermann und jeden Anlaß nenne ich All-Time-Favourites. Zu diesen Kleinigkeiten zählen für mich Bücher, Musik, Leckereien wie Schokolade oder guter Wein, Küchenaccessoires und auch kleine Nippes.
Ich persönlich ergänze solche Geschenke gerne mit selbstgemachten Kleinigkeiten und verpacke sie ganz besonders aufwendig.

Wer also gerade ein wenig Inspiration zu Geschenken für Freunde, Kollegen und nette Nachbarn braucht, könnte einfach hier mal schauen…

meine All-Time-Favourites für dieses Jahr

Weiterlesen

Anfangsring für die Boshi Mütze häkeln

Hallo liebe Häkelfreunde!

Aus euren Anfragen haben ich festgestellt, dass einige unter euch Probleme mit dem Anfang einer Boshi Mütze haben. Deswegen möchte ich euch heute hier mal kurz den Anfangsring erklären.
Es ist eigentlich ganz einfach.

Zuerst häkelt ihr 4 Luftmaschen, dann stecht ihr in die allererste Luftmasche ein und zieht den Faden durch beide Schlaufen. Es ist dabei unerheblich, ob ihr von der ersten Luftmasche einen oder zwei Fäden auf der Nadel habt. Ich persönlich nehme meistens 2 Fäden, aber das ist ein bisschen ein Gefummel…
Danach häkelt ihr eure Maschen für die erste Reihe – bei meinen Anleitungen für die Boshi Häkelmütze mit der MyBoshi Wolle Nr. 2 – die MyBoshi Sommerwolle – sind es meistens 11 Maschen. Dabei  wird zuerst eine Luftmasche gehäkelt (das ist die erste Masche!). Für die zweite Masche fädelt ihr nicht in die Maschen des Luftmaschenrings ein, sondern einfach um die Maschen herum. Sozusagen nehmt ihr den Ring wie ein Band, welches ihr “einhäkelt”. Insgesamt häkelt ihr auf diese Weise die Anfangsmasche und noch 10 weitere Maschen. Die Runde wird, je nach Häkelanleitung, meistens mit der ersten Masche (also der Anfangs-Luftmaschen-Masche) verbunden, also mit einer Kettmasche geschlossen.

War doch eigentlich gar nicht so schwer, oder?!
Falls ihr aber doch noch Fragen dazu habt, nur her damit…

kein Herbst ohne Kürbis und Kartoffeln in der Suppe !

Ein Herbst ohne Kürbis und Kartoffeln in der Suppe ist einfach kein Herbst!

Kürbis und Kartoffeln lassen sich im Herbst fabelhaft zu einer cremigen, süßsauren Suppe kombinieren. Also muss es bei uns im Herbst mindestens einmal auch Kürbissuppe geben. Heute gibt es für Euch deswegen ein leckeres Rezept für eine Kürbissuppe.
Ich habe Hokkaido-Kürbis gewählt, denn er lässt sich so problemlos und einfach mitsamt seiner Schale verwenden und es gibt ihn in einer kleinen, familienfreundlichen Größe. Natürlich könnt Ihr auch mit jeder anderen Kürbissorte diese leckere Kürbissuppe zubereiten, z.B. mit dem überall ebenso gut erhältlichen Butternut-Kürbis. Einzige Änderung: Ihr müßt einen “normalen” Kürbis schälen.

Und hier das Rezept für die würzige Kürbis-Kartoffel-Suppe!

Weiterlesen

Samstagskaffee #41

Samstagskaffee im Herbst

Heute geht es sich richtig herbstlich an. Aber lecker! Milchkaffee mit Schoko-Sahnetorte, ein kleines Stückchen… noch übrig geblieben vom Geburtstag.
Früher dachte ich immer, dass es ultraschwer ist, selber Torten herzustellen. Ich war überrascht, wie einfach so eine Torte zu machen ist. Naja, sie sieht jetzt allerdings noch nicht so aus wie vom Konditor, aber ich übe noch… Ich habe mir die Ratschläge aus dem kleinen Büchlein zu Herzen genommen und verbringe meine Zeit jetzt etwas weniger “virtuell”.

Bis morgen abend habt ihr übrigens noch Zeit, bei meiner Herbstverlosung mit ins Lostöpfchen zu springen. Falls ihr also auch so auf Greengate und Co stehen solltet, vielleicht habt ihr Glück… Ich drück euch die Daumen!

Und jetzt mach ich noch einen kurzen Abstecher zu den anderen Mädels vom Samstagskaffee.

100 Dinge, die du tun kannst…

… statt mit dem Handy zu spielen

Heut mag ich Euch ein tolles kleines Buch vorstellen, nämlich “100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen“. Ich kann nur sagen: Absolut empfehlenswert!

Bei uns hat das Buch vor einiger Zeit Einzug in unseren Haushalt erhalten, nachdem einige Personen hier ohne Handy einfach nicht mehr können. Ständig wird “What’s up” gecheckt, SMS geschrieben, Spiele online im Web gespielt …und damit das hausinterne WLAN blockiert.
Muss das sein?, habe ich mich gefragt. Und dann habe ich dieses tolle Büchlein entdeckt!

Der Blick ins Buch kommt demnächst…

2014 - 100 Dinge die du tun kannst statt mit dem Handy herumzuspielen _IMG_3803_600x450
100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen

 

Samstagskaffee #39

Samstagskaffee und ein Garten für die Seele

Diese Woche war recht turbulent, die erste richtige Schulwoche nach den Sommerferien hat angefangen. Das heißt, Schulhefte einkaufen, wieder früh bei Dunkelheit aufstehen, Pausenbrote vorbereiten, morgens die Außentemperatur und das Wetter überprüfen(!), täglich die Fahrausweise und Handys suchen, und, und, und…

Wie wundervoll war es da, dass endlich öfters mal die Sonne herauskam und wir spontan auf dem Balkon gegrillt haben.

Wie schön, dass es dann doch noch ein paar gemütliche und erholsame Stunden auf dem Balkon gibt. Gestern kam auch endlich das neue Gartenbuch “Ein Garten für die Seele” . Also genau das richtige zum Schmökern und Entspannen vom Alltag.
Auch heute soll wieder ein wundervoller Spätsommertag werden. Wozu braucht man da Kaffee? Ein schönes Mineralwasser ist in der Sonne auf dem Balkon genau das Richtige.

Pssst… diese Woche habe ich eine kleine Herbst-Verlosung gestartet. Wer also noch nicht im Lostöpfchen ist, bitte hier entlang…

Ich wünsche Euch einen sonnigen und farbenfrohen Herbst! Genießt den Zauber dieser herrlichen Jahreszeit, … und bleibt gesund.

 

Herbstverlosung – beendet

Gutschein-Verlosung !!!

PD Krasilnikoff 2014 - Schälchen für Dips und Snacks

Nostalgie im Kinderzimmer feiert 15-jähriges Bestehen!

Die liebe Lena von Nostalgie im Kinderzimmer hat mir ein tolles Angebot gemacht. Ich darf unter euch

drei Gutscheine über je 20,-€

verlosen, die ihr für euren Lieblingsartikel bei Nostalgie im Kinderzimmer einlösen könnt!

Um zu gewinnen müßt Ihr nichts weiter machen, als

1. diese Verlosung auf Eurem Blog zu verlinken
und danach
2. einen Kommentar hier unter dem Beitrag zu hinterlassen.

Mitmachen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz in Deutschland hat. Wie bei solchen Verlosungen üblich, ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
Der Lostopf schließt am 11.Oktober 2014 um 24:00 Uhr.

***

Und jetzt wünsche ich euch viel Glück und drücke euch die Daumen bei der Verlosung!

Grillvergnügen auf dem Balkon

Grillabend auf dem Balkon

Sommer, Sonne, Balkonzeit.
Der Sommer ist nun größtenteils vorbei. Hatten wir denn überhaupt einen? Letzte Woche haben wir ja schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf den Herbst bekommen.
Nichtsdestotrotz haben wir die schönen warmen Tage im September genossen und herzhaft gegrillt.

Grill mit glühenden Kohlen

Wie unser Balkon aussieht, habe ich euch ja schon öfters hier gezeigt. Nicht gerade groß ist er, aber gemütlich. 4-6 Leute passen ganz gut drauf, bei mehr wird es dann etwas eng. Wir haben einen schönen Sonnenplatz für unseren großen Teakholz-Tisch, die Bank und ein paar Sessel. Der Grill paßt auch noch mit drauf, ohne dass gleich das halbe Haus mit abgefackelt wird.
Alles in allem mag ich unseren Balkon sehr!

Weiterlesen

Zuckerapfelkuchen und Samstagskaffee #38

Habt ihr in diesem Jahr auch so viele Äpfel im Garten?
Dann mag ich euch ein leckeres, schnelles und ganz einfaches Apfelkuchen-Rezept verraten, das es bei uns zur Zeit gibt. Die Kinder lieben es und die Teigschüssel ist zum Schluss immer so leergeleckt, als ob sie frisch aus dem Schrank käme…

Zuckerapfelkuchen

Zuckerapfel-Kuchen

4 kleine Eier
180 g Zucker
1 Vanillinzucker
180 g Sauerrahmbutter
2 gehäufte Teel. Backpulver
5-6 große Essl. Milch
280 g Mehl

350 g Apfelwürfel (Endgewicht)
50 g Zucker

Zimtzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Eier und Zucker in die Küchenmaschine geben und alles gut miteinander verschlagen.
Nach und nach die Butter in kleinen Flöckchen hinzufügen
und ca. 5-6 Minuten rühren lassen.
Vanillinzucker zugeben.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zum Teig hinzufügen. Auf langsamer Stufe rühren lassen, damit es nicht staubt, und mit einigen Esslöffeln Milch ergänzen.
Für 3-5 Minuten auf stärkerer Stufe rühren lassen.

Den Ofen auf 160°C vorheizen.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen und in 1 cm starke Würfel
oder dicke Apfelschnitze schneiden. Die Apfelwürfel in eine Schüssel geben, den Zucker darüberstreuen und alles gut vermischen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen, einfetten und bemehlen.
Den Teig hineingeben und die Apfelwürfel oder Apfelschnitze darauf verteilen.
Die Äpfel etwas hineindrücken.

Bei 160°C Heißluft im Ofen auf der mittleren Leiste ca. 35-45 Minuten goldgelb backen.

Vor dem Servieren mit Zimtzucker bestreuen.

Guten Appetit!

 

Weil der Kuchen allen so gut schmeckt, gibt es ihn heute auch mal samstags.
Und jetzt noch schnell einen Sprung zu den anderen Mädels vom Samstagskaffee.

Nächste Woche dürft ihr übrigens gespannt sein auf ein tolles Give-Away! Schaut einfach mal vorbei…

Geschirr und Tischdecke von Greengate: z.B. via NIK oder Geliebtes Zuhause

Kindermütze LENNi – mein neues ebook

Der Sommer ist fast vorbei, der Herbst naht… und mit ihm kommt wieder die Mützenzeit.
Was liegt da näher als eine neue Kindermütze zu häkeln:
LENNi ist da!

Kindermütze LENNi aus MyBoshi Sommerwolle

Die Kindermütze habe ich wieder einmal aus der weichen MyBoshi Sommerwolle Nr.2 gehäkelt.
Ihr braucht für die verwendeten Maschen keine besonderen Expertenkenntnisse bezüglich der Schwierigkeit. Mit Häkelnadel 4,5 geht es superschnell und eine Mütze bekommt ihr locker an einem Abend fertig. Fusseliger ist da – wie immer bei Ringelmützen – das Fadenvernähen am Schluss nach dem Häkeln.

Meine neueste Häkelanleitung für die Kindermütze LENNi findet ihr ab sofort als ebook in meinem DaWanda-Shop.
In meinem Shop könnt ihr natürlich auch die passende MyBoshi Wolle in vielen wundervollen Farben gleich mitbestellen. Und falls euch die Häkelnadel in Größe 4,5 fehlt, genügt ein kurzer Kommentar bei der Bestellung.

Ich bin gespannt, was ihr für Farben auswählt. Wenn ihr schon länger auf meinem Blog lest, kennt ihr es, dass ihr mir gerne auch Fotos eurer schönen Mützen schicken dürft, von denen ich die schönsten immer gerne auf meinem Blog veröffentliche. Also meldet euch!