Obstbaum-Krankheiten und Spritzen mit biologischem Pflanzenschutzmittel

Krankheiten an Obstbäumen sind ein leidiges Thema, mit welchem die meisten Hobbygärtner jedoch schon einmal Erfahrungen machen mussten.

Solltet ihr bei euren Obstbäumen dann doch Schädlinge oder Krankheiten feststellen, wie z.B. die Kräuselkrankheit bei der Nektarine, kommt man oft nicht umhin, die Pflanzen mit einem Pflanzenschutzmittel zu behandeln. Aber wer möchte schon immer die Chemiekeule schwingen? Die Natur bietet soviele geeignete pflanzliche Wirkstoffe, da lohnt es sich, sich umzusehen.

Welches Mittel nehme ich bei welcher Obstbaum-Krankheit?

Ganz allgemein gilt:
Bei Schädlingen wie z.B. Milben und Eiergelegen sind Öl-Spritzungen gut geeignet.
Bei Blattkrankheiten nimmt man für die Spritzung besser eine Kupfer-Fungizid-Lösung.
Es gibt hier ganz unterschiedliche Zusammensetzungen mit Pflanzenwirkstoffen für die jeweiligen Probleme.

Bei der Öl-Spritzung nimmt man durchschnittlich ca. 20 ml Öl auf 1 lt Wasser, bei der Kupfer-Fungizid-Lösung durchschnittlich 15 ml auf 1 lt Wasser.
Beachtet hier bitte auch das Etikett auf der Flasche des Produktes.
Um es bequemer zu haben, kann man übrigens beide Mittel gleichzeitig in einer Mischung spritzen, das funktioniert auch.

 weiterlesen

Marmelade selbermachen – Erste Hilfe und Rettung bei Problemen

Macht Ihr Eure Marmelade selbst? Mir macht es Freude, im Sommer die süßen Früchte zu Marmelade zu verarbeiten. Das ganze Haus duftet dann nach den köstlichen Früchten und die ganze Familie versammelt sich wie von selbst um den Herd, um die Löffel abzuschlecken und zu probieren.

Leider funktioniert es nicht immer mit dem Marmelade-Kochen, auch mit dem besten Rezept.
Ein paar Tipps, damit es beim Selbermachen von Marmelade auch wirklich klappt und es die leckere Marmelade es bis auf das Brötchen schafft. weiterlesen

Dessert für besondere Gelegenheiten

Daiquiri-Granola

Dieses Dessert ist als Nachtisch für besondere Gelegenheiten gedacht, z.B. als Hochzeits-Dessert oder für einen runden Geburtstag, als Dessert für ein Candle-light-Dinner, als Nachspeise für Weihnachten oder als Silvester-Dessert.
Bei Gold und Blech im Internet entdeckt und ein bisschen abgewandelt. Ist einen Versuch wert!

 

Zutaten

100 Gramm Haferflocken (kernig)
50 Gramm Mandeln
40 Gramm Palmin oder Kokosöl (flüssig geschmolzen)
30 Gramm Honig
10 Gramm Sesam
5 Gramm gepuffter Amaranth
1 Esslöffel Zucker oder Kokosblüten Zucker
1 Esslöffel Kokosflocken
geriebene Schale von einer Zitrone oder Limette (Bio)
Saft von einer Viertel Zitrone oder Limette
1-2 Fläschchen Rumaroma
Ein paar Kugeln Zitroneneis oder Limetten-Sorbet

 weiterlesen

Knusper-Müsli selbermachen

Damit das Frühstücksmüsli nicht zu langweilig schmeckt, mag ich besonders gerne Knusperzutaten wie z.B. Granola.
Wer Granola nicht kennt: das sind diese kleinen leckeren, leicht süßen Häufchen aus Haferflocken und Nüssen, die man im gekauften Müsli findet. Genauer: es ist Müsli, das mit Honig oder Sirup im Ofen zu knusprigen Klumpen gebacken wird. Man findet sie jedoch nicht nur im Müsli, sondern gerne auch als Topping auf Eisbechern.
Der Begriff steht bereits in ziemlich vielen Koch- und Backbüchern. Auch auf Wikipedia ist nicht ganz klar, seit wann es hier ein Allerweltsbegriff für diese kleinen knusprigen Häufchen geworden ist.

Man weiß leider nie, wieviel Zucker in diesen Häufchen denn nun enthalten sind. Je süßer, desto besser schmeckt es meistens – unglücklicherweise.
Wenn ihr jedoch noch etwas mehr auf eine gesunde Ernährung achten möchtet, dann empfielt es sich, die Knusperzutaten in eurem Müsli in Zukunft selber zu machen.
So habt ihr die Zutaten immer im Blick und könnt selbst bestimmen, wieviel Zucker ihr in eurem Knusper-Granola wirklich haben möchtet.

Granola selber machen geht so einfach! Ich habe hier einige Rezepte für euch gesammelt, um ein wenig Abwechslung in euer gesundes Knuspermüsli zu bekommen.
Mit diesen einfachen Rezepten könnt ihr im Handumdrehen euer leckeres Granola selber herstellen und der Genuss bleibt dabei auch nicht auf der Strecke.

So geht’s, so einfach macht man das Knuspermüsli mit Granola selbst…

 weiterlesen

Ein Schmetterlingsbeet pflanzen

Pflanzen und Blumen, die Schmetterlinge anziehend finden

Schmetterlingsgarten _kunterbuntes-allerlei_de -4-2

 

Nettes “Beiwerk” für die optische Struktur eines Schmetterlingsbeetes:

  • Ringelblume – Calendula Lady Godiva Yellow (gelb)
  • Ageratum (weiß)
  • Dunkles Ziergras – Purple Fountain Grass – Graceful Grasses *
  • Schwarzäugige Susanne, rankend – Thunbergia – Coconut A-Peel (weiß)
  • Schmetterlingsstrauch – Buddleja – Blue Pincushion (blau)
  • Petunia – Supertunia Vista Fuchsia (fuchsien-pink)

Schmetterlingsgarten _kunterbuntes-allerlei_de -5-2

 

Pflanzen und Blüten für Schmetterlinge:

 weiterlesen