Das Alltagsleben eines Blogs

Vor einigen Tagen las ich bei der lieben Lena von Leonie-Löwenherz ein Blogposting über den Druck, den ein eigener Blog erzeugen kann. Auch ich habe schon länger über dieses Thema nachgedacht.

Es spricht mir aus der Seele. Und obwohl ich keine Outfit-Posts auf meinem Blog zeige, bei denen man sich selbst immer perfekt in Szene setzen muss bzw. möchte, sondern mich vorwiegend mit Rezepten und Häkelanleitungen auf meinem Blog befasse, kämpfe ich schon seit längerem mit dieser Problematik. Auch auf meinem Blog sieht es zwischendrin immer mal wieder etwas mau aus. Die Anfangseuphorie ist wohl vorbei und es ist das Alltagsleben eingekehrt.

Trotzdem möchte ich meinen Blog eigentlich nicht aufgeben. Es fehlt einfach gerade der Kick, den ich  durch den eigenen Blog am Anfang so sehr gespürt habe.
Wahrscheinlich ist es wie mit einer langdauernden Beziehung: das erste Verliebtsein ist vorbei und nun muss man die dauerhafte Liebe auch am Leben erhalten.
Hoffen wir also, dass es eine langjährige Beziehung wird!

Liebe Grüße euch allen,

Sanne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>