Samstagskaffee #27

Samstagskaffee 28.06.2014

 

Auf dem Balkon den ersten Kaffee zu trinken ist für mich immer noch etwas besonderes, obwohl ich bei diesem schönen Wetter fast täglich Zeit auf dem Balkon verbringe. Lesen, Kaffeetrinken, Arbeiten. Nur die Arbeit mit dem Laptop klappt nicht wirklich. Obwohl mein Laptop einen “sonnentauglichen” Bildschirm hat, sieht man nicht wirklich etwas, wenn man auf dem Balkon sitzt.

Mein selbstgemachtes Joghurt-Eis kommt gut bei allen Familienmitgliedern an… ziemlich lecker… Das muss ich in nächster Zeit bestimmt öfters zubereiten… Ich habe auch noch einige weitere Eisrezepte hier. Abwechslung muss schließlich sein! Demnächst findet Ihr auf meinem Blog also noch einige Eisrezepte mehr.

Wie jedes Jahr habe ich diese Woche auch endlich Aprikosenmarmelade selbstgemacht… genauso geliebt wie Erdbeer-Rhabarber. Demnächst will ich auch noch die Konfitüre aus schwarzen Kirschen und Walnüssen aus dem Buch Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche ausprobieren. Über meine Marmeladen bekommt Ihr dann auch wieder einen ausführlichen Bericht auf meinem Blog.

In dem Buch Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche findet Ihr übrigens auch das tolle Rezept Gedeckter Bier-Käse-Kuchen mit Maroilles – männertauglich und perfekt für das nächste Spiel der Deutschen im Achtelfinale beim Fußball-WM-Abend.
Das Buch liest sich sehr spannend und es sind viele leckere Rezepte drin. Ich bin noch nicht ganz durch. (Den Blick ins Buch findet Ihr HIER.)

Und jetzt ab zu den anderen Mädels beim Samstagskaffee!

2 Kommentare to “Samstagskaffee #27”

  1. Jutta

    Draussen den ersten Kaffe zu trinken finde ich auch toll. Und auch ich finde es sehr schade, dass Arbeiten mit dem PC auf der Terrasse nicht so richtig gut klappt. Dein Joghurteis klingt prima, das mache ich auch mal. Und es ist so “neutral”, da kann man jede Menge leckerer Soßen oder Früchte dazugeben, das gefällt mir. Ich bin auch schon sehr auf deine Kirschmarmelade gespannt.
    Schönes Wochenende
    Jutta

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Jutta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>