noch eine süße KYLIE Mädchen-Mütze

Noch eine süße KYLIE Mädchenmütze möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Die liebe Sissi von Sissis Traumland hat mir ein Foto zugeschickt, die ihre süße kleine Tochter mit der KYLIE Häkelmütze zeigen, die ihre Mama nach meiner Häkelanleitung zur Probe gehäkelt hat.

 

Häkelmütze KYLIE von Sissis Traumland probegehäkeltProbe-Häkelmütze KYLIE von Sissis-Traumland

Ist das nicht eine ganz goldige Zuckerschnute?
Lieben Dank an deine Mama, daß sie für mich zum Probehäkeln bereit war, liebe Sissi!

Die Anleitung für die Kinderhäkelmütze KYLIE findet Ihr in meinem DaWanda-Shop.

Retro Armbändchen

Freundschaftsbändchen aus der Schulzeit?
Das kennt Ihr doch bestimmt auch noch.
Bunte Baumwollfäden, mit einer Sicherheitsnadel an der Jeans befestigt. Unter der Schulbank oder im Pausenhof wurde geflochten, geknüpft, und manchmal unter lautem Fluchen wieder aufgeknotet, weil das Muster nicht stimmte…

In Erinnerung an vergangene Schulzeiten halte ich nun seit kurzem ein Handarbeits-Set mit einem kleinen Büchlein zum Selberknüpfen von Freundschaftsbändchen in den Händen.

 

Buch-Set Geknüpfte Armbänder _IMG_1697_600x450Kreativ-Set Freundschaftsbänder

Der TOPP-Buchverlag hat mit “Geknüpfte Armbänder” ein kreatives Bastel-Set herausgebracht, mit dem man “sofort loslegen kann”. Es enthält das Buch “Geknüpfte Armbänder” von Elke Eder, ein Döschen mit bunten Perlchen und eine Karte mit Baumwollgarn in 5 verschiedenen Blau/Grün-Farben, beides von RAYHER.

Leider hat es nicht wirklich geklappt mit dem “Sofort Loslegen”. Denn mehr als die genannten Sachen sind nicht drin im Set. und was fehlt? Die Sicherheitsnadel!!!
Aber wir sind ja gut ausgestattet. ;-) Also habe ich aus meinem Handarbeitskasten eine Sicherheitsnadel hervorgekramt.

Und los geht’s!
(In den nächsten Tagen zeig ich Euch dann das Ergebnis.)

Das Buch gibt es übrigens auch einzeln zu kaufen. Und es gibt auch noch ein paar andere gute Bücher für Freundschaftsbänder im Ethno-Style…

Kreativ-Set “Geknüpfte Armbänder” (mit Buch, Garn und Perlen): HIER oder HIER
Buch “Geknüpfte Armbänder” (von Elke Eder): HIER oder HIER
Buch “30 Freundschaftsbänder” (von Marina Ulmer): HIER oder HIER

Buch “Freundschaftsbänder” (von Inge Walz): HIER
Buch “Armbänder im Bohemian Style”:
HIER
Ravensburger Freundschaftsbändchen Set (für Kinder mit Knüpfrahmen): HIER oder
HIER

Viel Spaß beim Knüpfen!

[Fotos mit freundlicher Genehmigung des Verlags]
Weitere Bücher findet Ihr in meinem Bücherregal.

Draußen ist Sommer! – Zeit zum Spielen

An Regentagen ist Kindern oftmals langweilig. Draußen ist es naß und kalt, und drinnen sitzen sie dann nur noch vor dem Fernseher oder dem Computer. Heutzutage spielen sie nicht mehr mit einigen anderen Kindern zusammen Brettspiele oder machen Musik.
Tja, wir stehen aber gerade vor einem ganz anderen Problem, den Kindern ist nämlich langweilig auch an Sonnentagen!
Kann es sein, daß die Kinder von heute nicht einmal mehr von allein draußen miteinander spielen? In meiner Kinderzeit haben wir uns auf der Straße zusammengefunden und tagein tagaus Verstecken gespielt, oder Softball mit Schlägern oder Inliner gefahren (damals hieß das noch Rollschuhe).
Warum geht das heute nicht mehr?
Die Kinder, damit meine ich die 8-14 Jährigen, treffen sich gar nicht mehr draußen in einer größeren Gruppe auf dem Spielplatz um gemeinsam zu spielen, sondern ein Kind kommt zu einem anderem Kind zu Besuch. Nix mit zusammen spielen mit 5-8 Kindern. Oder es heißt, der Hans ist gerade beim Basketball-Training oder der Franz mit seiner Mutter beim Schwimmen oder die Lotte ist mit ihren Eltern beim Shoppen (!) oder beim Nachhilfekurs….
Traurig. Und das, obwohl wir so “nett” auf dem Land leben.
Es kann doch  nicht sein, daß man als Eltern heutzutage immer das eigene Kind bespaßen und den Animateur spielen soll. Wo ist die Freude am gemeinsamen Spielen unter den Kindern geblieben? Manchmal habe ich den Eindruck, viele Eltern unterbinden auch mit Absicht das gemeinschaftliche Spielen ihrer Kinder und hausen nur noch in kleinen ausgewählten Grüppchen.

Wie seht Ihr das?

Schleckmäuler und Dreckspatzen

Heute möchte ich ein Buch vorstellen, welches ich auch wärmstens empfehlen kann:
Schleckmäuler & Dreckspatzen – Kreative Ideen fürs ganze Jahr von Karin Dehmer-Joss und Maria Paz Olave Borquez aus dem Werdverlag in der Schweiz.

Schleckmaeuler+Dreckspatzen -1Schleckmäuler & Dreckspatzen : HIER oder HIER

Das Buch ist eine Fundgrube für tolle Ideen, was man über das ganze Jahr verteilt mit seinen Kindern anstellen kann. Die Kapitel sind nach den Monaten gegliedert und man findet für jeden Monat passende Vorschläge an kinderleichten Bastel- und Backideen. Auch an eine streßgeplagte berufstätige Mutter ist gedacht, denn diesen Monat im Juni gibt es z.B. einen “Faule-Mütter-Erdbeerkuchen”. Schnell gemacht und tierisch lecker!

Im Gegensatz zu vielen anderen “kreativen” Bastelbüchern haben sich die beiden Autorinnen hier einmal etwas gedacht. Die Ideen sind praktisch und einfach umzusetzen und das Ergebnis besteht nicht aus  Getüddel, damit es “nach etwas aussieht”, sondern der Motivationsgrund für die Vorschläge ist, einfach viel Spaß bei den Kindern hervorzurufen und wenig Arbeit für die helfenden Hände.

Schleckmaeuler+Dreckspatzen -2  weiterlesen