kleine Geschenk-Ideen

Manchmal braucht man auch einfach ein paar kleine Geschenke für all die netten Leute, mit denen man tagtäglich zu tun hat:

  • für die nette Nachbarin, die Blumen gießt, wenn man nicht da ist;
  • für die Reinemachfrau;
  • für den kleinen Jungen, der den Hund Gassi führt;
  • für den Paketboten mit den schweren Paketen;
  • für die Kollegin, die einspringt, wenn man einen Termin hat;
  • und für viele andere, denen man eine Freude machen möchte…

Ein paar nette Kleinigkeiten habe ich hier in meiner Geschenke-Ideen-Sammlung zusammengestellt. Lasst euch also inspirieren!

 

Klitze-kleine Geschenke

Schlüsselbund-USB-Stick für Handy-Ladekabel-Vergesser

entspannendes Verwöhnbad

Gewürzset für Geniesser

Gewürze für Lebkuchen, Glühwein oder Stollen

Tütchen mit besonderen Schokokugeln

ein Glas Waldhonig vom Imker

Geschenke für die beste Freundin oder Mama {Inspirationen}

Für die beste Freundin suche ich immer etwas, was zu ihren Hobbies und Lieblingsdingen passen soll, vielleicht etwas sportlich, oder auch mädchenhaft rosa, zum Entspannen oder für den Haushalt – eigentlich gibt es da ganz viele Ideen. Aber es soll ganz besonders sein, so wie sie.

Bei den Geschenken für meine Mama wähle ich oft etwas Dekoratives oder Überraschendes, oft auch etwas Luxus oder unterhaltsame Lektüre.

 

 weiterlesen

Schulanfang und die Suche nach dem Schulranzen

In den nächsten Wochen fällt bei vielen Eltern und Kindern die Entscheidung für die Grundschule oder den Schulwechsel nach der vierten Klasse. Dann geht es also wieder los!
Ostern ist dafür ein beliebtes Datum, den ersten Schulranzen, eine neue Büchertasche oder einen neuen Schul-Rucksack zu verschenken.

Der Kauf der Büchertasche oder des Schulrucksacks ist dabei immer ein Hin und Her zwischen den Wünschen der Kinder und der Auswahl, die der Geldbeutel zuläßt. Denn gute und für den Rücken verträgliche Schulranzen sind eigentlich nicht gerade preiswert, finde ich.

 weiterlesen

selbstgemachte Hautcreme bei Winterkälte und eisigem Wind

Neigt Ihr auch zu spröder, empfindlicher Haut bei diesen wechselhaften Temperaturen?
Mein Haut kommt nur ganz schwierig damit klar. Ständig diese Temperaturwechsel zwischen trockener Heizungsluft drinnen und nasser Kälte oder eisigem Wind draussen. Kein Wunder, dass die Haut dann gespannt, trocken und spröde wird.

Mein erster Schutz dagegen ist natürlich, richtig anziehen. Also weiche Unterwäsche, ein gemütlicher warmer Schal, Handschuhe…. nicht nur *kicher*, natürlich bin ich auch sonst bekleidet… Besonders gerne mag ich einen Kaschmirschal. Meine geliebten Kaschmirschals habe ich selbstgestrickt. Es hat ewig gedauert, denn ich habe die allerfeinste Kaschmir-Seide-Lambswool verwendet und mit dünnen Nadeln im Lacemuster gestrickt. Über meine liebsten Anleitungen für meine Lace-Schals habe ich schon einmal hier geschrieben. Alternativ kann man sich aber auch schöne Kaschmirschals kaufen, z.B. hier . Also packt Euch unbedingt warm ein gegen die Kälte!

Mein zweiter Schutz bei Winterkälte ist eine gute Creme. Da ich sowieso empfindliche Haut habe mit einigen Allergien, rühre ich, besonders im Winter, meine Cremes und meine Lippenpflege selbst. Das ist gar nicht so schwierig, wenn man sich an einige Grundlagen hält.
Ein gutes Buch, das ich Euch für Eure Anfänge im Selbermachen von Kosmetik empfehlen kann, ist Kosmetik selbst gemacht von Petra Doleschalek und Grüne Kosmetik von Gabriela Nedoma. Auch die Rezeptblätter von Cosmopura nehme ich gerne.
Eure Rohstoffe zum Selberrühren und schöne Düfte könnt Ihr übrigens auch gleich bei Cosmopura bekommen.
Demnächst schreibe ich bestimmt wieder einmal einen Blogbeitrag über das Rühren von Cremes. Aber ich finde es immer so kompliziert, wenn man gleichzeitig rühren will und Fotos machen….
Also wagt es doch einfach selbst einmal mit einem Buch! Es klappt bestimmt.

100 Dinge, die du tun kannst…

… statt mit dem Handy zu spielen

Heut mag ich Euch ein tolles kleines Buch vorstellen, nämlich “100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen“. Ich kann nur sagen: Absolut empfehlenswert!

Bei uns hat das Buch vor einiger Zeit Einzug in unseren Haushalt erhalten, nachdem einige Personen hier ohne Handy einfach nicht mehr können. Ständig wird “What’s up” gecheckt, SMS geschrieben, Spiele online im Web gespielt …und damit das hausinterne WLAN blockiert.
Muss das sein?, habe ich mich gefragt. Und dann habe ich dieses tolle Büchlein entdeckt!

Der Blick ins Buch kommt demnächst…

2014 - 100 Dinge die du tun kannst statt mit dem Handy herumzuspielen _IMG_3803_600x450
100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen