{Städtereise} Bremen – Kurzreise mit Kindern

Städtereise mit Kindern – Bremen
– vom Land in die Großstadt -

Bremen Reise - Die Bremer Stadtmusikanten

Vor einigen Wochen waren wir in Bremen.
Einfach mal für 3 Tage abschalten vom Kleinstadtleben und direkt ins Herz einer „richtigen“ Stadt. Nicht nur so ein paar Tausend Einwohner wie um die Ecke, sondern mal wieder das bunte Treiben um einen herum genießen.
 weiterlesen

Mützenfieber und ein Geburtstag

Seid Ihr neugierig, woran ich in den letzten Tagen (Wochen) getüftelt habe?

Diesmal ist es eine völlig andere Mütze geworden. Das Muster ist sehr aufwendig und eher etwas für erfahrene Häklerinnen bzw. Häklerinnen mit viel Geduld und Ausdauer. Ich persönlich habe drei Tage daran gehäkelt (mit Pausen), also diesmal keine 4-Stunden-Häkelmütze!

Und welche Mütze war das Ergebnis?
Eine Bitzer-Mütze.

Shaun das Schaf - Bitzer Mütze

Ihr kennt Bitzer nicht? Dann habt Ihr wahrscheinlich keine Kinder oder Enkelkinder, die mit Begeisterung sonntags bei der Sendung mit der Maus vor dem Fernseher sitzen. Ja, die Sendung mit der Maus, die auch ich in meinen Kindertagen schon gesehen habe.
Es gibt in der Sendung in unregelmäßigen Abständen eine niedliche englische Serie mit Knetgummimännchen über das Leben einer Schafherde und ihres Bauern: Shaun das Schaf. Bitzer ist hierbei der Hütehund für die Schafe. Und es passieren ihm und den Schafen die ulkigsten Begebenheiten.
Mittlerweile gibt es die Folgen auch auf DVD. Absolut empfehlenswert! Und zwar für jedes Alter, auch für die Großen!

Und da wir ein Geburtstagskind in unseren Kreisen haben, gab es ein nettes kleines Geburtstagspäckchen.

Shaun das Schaf - Bitzer Häkelmütze

Die Anleitung für die Bitzer-Mütze bekommt Ihr wie immer demnächst in meinem Dawanda Shop.
Hier ist sie mittlerweile eingestellt.

DVDs mit Shaun das Schaf : hier
Schlüsselanhänger : hier
andere Fan-Artikel mit Shaun und Bitzer : hier

 

Kinder und der Alltag

Wie funktioniert das bei Euch?
Mit dem Alltagsleben und dem Jonglieren zwischen Schule, Einkaufen, Fußball-Training, Flötenunterricht, Elternabend, etc. und dazwischen soll man auch noch Geld verdienen…

Bei uns funktioniert die Rollenverteilung, indem jeder ALLES machen kann und auch macht. Geld verdienen, einkaufen, kochen, backen, putzen, den Ofen anschüren, waschen, mit den Kindern etwas unternehmen, die Kinder duschen, ins Bett bringen.
Dieses Miteinander entspannt die Lage.

Du erntest natürlich unverständliche Blicke und auch tierischen Neid bei anderen Müttern. Aber deine Kinder wachsen gut umsorgt auf und in dem festen Verständnis, daß Mann und Frau gemeinsam an einem Strang ziehen (sollen) und nicht daß einer Herr oder Domina ist und der andere nur hupft.

Es gibt natürlich trotzdem Vorlieben oder eingespielte Vorgänge, aber es MUSS eben nicht tagtäglich so laufen. Z.B. schürt bei uns mein Mann den Ofen, einfach weil er sich leichter tut mit dem Holzhacken, und ich koche oder bügele die Wäsche. Aber wenn einer mal nicht gut drauf ist, dann redet man nicht groß drüber, sondern dann läuft es eben anders.

Höre einfach auf dein Bauchgefühl. Und wenn du mal krank bist, dann kurier dich aus und zerreiß dich nicht!

Unterschriftenaktion für ein Ende von “Jedes Kind kann schlafen lernen”

Heute ein Anliegen in ganz persönlicher Sache.
Tanni von www.tannis-welt.de hat eine Petition gestartet, das Buch “Jedes Kind kann schlafen lernen” vom Markt nehmen zu lassen.

In diesem Buch, das sich seit Jahren auf dem Markt hält, wird frischgebackenen Eltern empfohlen, ihr Baby zum Einschlafen nicht auf den Arm zu nehmen oder bei sich zu halten, sondern in einem getrennten Zimmer nach bestimmten Regeln über 3-5-10 Minuten und länger dauerhaft schreien zu lassen, ohne es zu beruhigen. Letztendlich wird das hilflose Baby zwar nach einigen Tagen zu Schreien aufhören und vor Kummer resignieren, aber es trägt dadurch dauerhafte seelische Schäden davon. Wie würde sich ein Erwachsener wohl fühlen, der in einem Raum allein für sich nach Hilfe ruft, vor der Türe Stimmen hört, aber niemand hilft ihm???!

Das Buch ist eigentlich ein Zeichen der Verrohung unserer Gesellschaft, Lieblosigkeit im Umgang mit sich und anderen. Natürlich ist klar, daß frischgebackene, unerfahrene Eltern sich nach einiger Zeit überfordert fühlen, wenn sie tagaus tagein nur um ihr Kind herumhüpfen und selbst abends erst sehr spät überhaupt ein paar ruhige Momente für sich finden.
Beachtet man aber mal die Tierwelt, so wird deutlich, daß alle Säugetiere ihre Kleinen bei sich haben, und trotzdem nabeln sich die Kleinen irgendwann ab und werden zu eigenständigen “Persönlichkeiten”.
Warum will der Mensch irgendwelche Regeln erzwingen? Wer sagt denn, daß ein Baby genau ab 6 Uhr oder 7 Uhr oder 8 Uhr schlafen  muß???
Daß ein Baby ca. 12-16 Stunden Schlaf braucht ist eine Tatsache. WANN es aber diesen Schlaf braucht, ist nicht nach der Uhr festzulegen, sondern nach dem INDIVIDUELLEN Tagesrhythmus des Kindes. Wie würde sich ein Erwachsener fühlen, wenn er nach der Uhr schlafen müßte? Erst wenn wir abhängig in einem Krankenhaus oder noch später in einem Alter- oder Pflegeheim untergebracht sind und mit uns am eigenen Leib so verfahren wird, wird den Leuten das Ausmaß ihres Tuns bewußt. Diese späte Erkenntnis kommt für ein Baby dann aber zu spät!

HIER findet ihr die Unterschriftenaktion.

Bitte helft mit mit Eurer Unterschrift, daß das Buch vom Markt genommen wird!

Letzte Sommer-Sonnenstrahlen

Am Wochenende habe ich die letzten Strahlen der Sommersonne noch einmal richtig auf dem Balkon genossen. Angenehm warm haben sie mich auf der Nase gekitzelt, aber in Gedanken war ich schon mit dem Herbst beschäftigt.

Spätsommer -1

Spätsommer -2

Aus dem Garten habe ich mir einen bunten Strauß der letzten Sommerblüten in die Vase geholt. Der Regen, der uns für die nächsten Tage angesagt ist, wird sowieso allem den Garaus gemacht… leider!

Spätsommer -3

Und dann ist noch DIESE hübsche Kleinigkeit entstanden, von der ich denke, daß sie unter Euch wieder viele Anhänger finden wird: Eine Boshi Mütze nach eigener Häkel-Anleitung in der kleinen Ausführung für Neugeborene und Babies.

Boshi Babymütze Sommerwolle

Ein bißchen näher:

Boshi Babymütze häkeln

Die Anleitung der Boshi Babymütze für den Herbst findet Ihr demnächst zusammen mit den  anderen Boshi Anleitungen in meinem DaWanda Shop.

Geschirr, Kissen, Tischdecke: Ib Laursen
Vase: Geschenk
Wolle: MyBoshi No 2 Sommerwolle: HIER
Garten Notizbuch (Fotos Mein schöner Garten): HIER oder HIER oder HIER
Buch “Mein Stadtgarten-Diary”: HIER oder HIER

noch eine süße KYLIE Mädchen-Mütze

Noch eine süße KYLIE Mädchenmütze möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Die liebe Sissi von Sissis Traumland hat mir ein Foto zugeschickt, die ihre süße kleine Tochter mit der KYLIE Häkelmütze zeigen, die ihre Mama nach meiner Häkelanleitung zur Probe gehäkelt hat.

 

Häkelmütze KYLIE von Sissis Traumland probegehäkeltProbe-Häkelmütze KYLIE von Sissis-Traumland

Ist das nicht eine ganz goldige Zuckerschnute?
Lieben Dank an deine Mama, daß sie für mich zum Probehäkeln bereit war, liebe Sissi!

Die Anleitung für die Kinderhäkelmütze KYLIE findet Ihr in meinem DaWanda-Shop.

Retro Armbändchen

Freundschaftsbändchen aus der Schulzeit?
Das kennt Ihr doch bestimmt auch noch.
Bunte Baumwollfäden, mit einer Sicherheitsnadel an der Jeans befestigt. Unter der Schulbank oder im Pausenhof wurde geflochten, geknüpft, und manchmal unter lautem Fluchen wieder aufgeknotet, weil das Muster nicht stimmte…

In Erinnerung an vergangene Schulzeiten halte ich nun seit kurzem ein Handarbeits-Set mit einem kleinen Büchlein zum Selberknüpfen von Freundschaftsbändchen in den Händen.

 

Buch-Set Geknüpfte Armbänder _IMG_1697_600x450Kreativ-Set Freundschaftsbänder

Der TOPP-Buchverlag hat mit “Geknüpfte Armbänder” ein kreatives Bastel-Set herausgebracht, mit dem man “sofort loslegen kann”. Es enthält das Buch “Geknüpfte Armbänder” von Elke Eder, ein Döschen mit bunten Perlchen und eine Karte mit Baumwollgarn in 5 verschiedenen Blau/Grün-Farben, beides von RAYHER.

Leider hat es nicht wirklich geklappt mit dem “Sofort Loslegen”. Denn mehr als die genannten Sachen sind nicht drin im Set. und was fehlt? Die Sicherheitsnadel!!!
Aber wir sind ja gut ausgestattet. ;-) Also habe ich aus meinem Handarbeitskasten eine Sicherheitsnadel hervorgekramt.

Und los geht’s!
(In den nächsten Tagen zeig ich Euch dann das Ergebnis.)

Das Buch gibt es übrigens auch einzeln zu kaufen. Und es gibt auch noch ein paar andere gute Bücher für Freundschaftsbänder im Ethno-Style…

Kreativ-Set “Geknüpfte Armbänder” (mit Buch, Garn und Perlen): HIER oder HIER
Buch “Geknüpfte Armbänder” (von Elke Eder): HIER oder HIER
Buch “30 Freundschaftsbänder” (von Marina Ulmer): HIER oder HIER

Buch “Freundschaftsbänder” (von Inge Walz): HIER
Buch “Armbänder im Bohemian Style”:
HIER
Ravensburger Freundschaftsbändchen Set (für Kinder mit Knüpfrahmen): HIER oder
HIER

Viel Spaß beim Knüpfen!

[Fotos mit freundlicher Genehmigung des Verlags]
Weitere Bücher findet Ihr in meinem Bücherregal.

Kindermütze KYLIE

Die Häkelmütze KYLIE für Mädchen im Kindergarten- und Grundschulalter habe ich Euch schon vor einigen Wochen hier vorgestellt. Jetzt mag ich euch hier natürlich auch noch die hübschen Mützen meiner Probehäklerinnen zeigen.

Zuerst seht Ihr meine Version der Kindermütze Kylie.

Häeklmütze für Mädchen - Kindermütze Kylie

Kindermütze KYLIE “made by me” von Sanne / Kunterbuntes-Allerlei

Alle drei nach derselben Häkelanleitung gehäkelt, sehen die Kindermützen meiner Probehäklerinnen doch komplett unterschiedlich aus.

Häkelmütze Kylie von Chrissy

Mädchenmütze KYLIE von Chrissy / Sockensalat

Häkelmütze Kylie von Simone - Nähgeschick 07-2013 _900x600

Häkelmütze KYLIE von Simone / Näh!geschick

Häkelmütze Kylie von Evita -  DSC_3554_400x600

Kindermütze KYLIE von Eva / Evita Creativ

Sind sie nicht süß?

Ganz herzlichen Dank für die tollen Fotos der KYLIE-Versionen von Chrissy vom Sockensalat, Eva/Evita Creativ und Simone vom Näh!geschick.
Vielen lieben Dank für’s Probehäkeln Ihr Drei!

Die Kinderhäkelmütze KYLIE findet Ihr in meinem DaWanda-Shop AllerleiKunterbuntes.

-> Nachdem es Dawanda nun nicht mehr gibt, könnt ihr mir gerne schreiben.

Baby-Häkelmütze ANNi

In den vergangenen Wochen ist wieder eine neue Häkelmütze entstanden. Das Wetter war  schließlich mützentauglich – leider.  ;-)

Tada!!

Boshi Häkelmütze Babymütze
Diesmal habe ich die Häkelmütze in einer ganz kleinen Größe gehäkelt. Der Umfang beträgt ca. 36-40 cm je nach Häkelstil und passt kleinen süßen Neugeborenen und Babies.
Die Anleitung für die Mütze aus MyBoshi Sommerwolle findet Ihr in meinem Dawanda-Shop.

Baby-Häkelmütze ANNi im Dawanda-Shop bei AllerleiKunterbuntes

-> Nachdem es Dawanda nun nicht mehr gibt, könnt ihr mir gerne eine email schreiben.

Draußen ist Sommer! – Zeit zum Spielen

An Regentagen ist Kindern oftmals langweilig. Draußen ist es naß und kalt, und drinnen sitzen sie dann nur noch vor dem Fernseher oder dem Computer. Heutzutage spielen sie nicht mehr mit einigen anderen Kindern zusammen Brettspiele oder machen Musik.
Tja, wir stehen aber gerade vor einem ganz anderen Problem, den Kindern ist nämlich langweilig auch an Sonnentagen!
Kann es sein, daß die Kinder von heute nicht einmal mehr von allein draußen miteinander spielen? In meiner Kinderzeit haben wir uns auf der Straße zusammengefunden und tagein tagaus Verstecken gespielt, oder Softball mit Schlägern oder Inliner gefahren (damals hieß das noch Rollschuhe).
Warum geht das heute nicht mehr?
Die Kinder, damit meine ich die 8-14 Jährigen, treffen sich gar nicht mehr draußen in einer größeren Gruppe auf dem Spielplatz um gemeinsam zu spielen, sondern ein Kind kommt zu einem anderem Kind zu Besuch. Nix mit zusammen spielen mit 5-8 Kindern. Oder es heißt, der Hans ist gerade beim Basketball-Training oder der Franz mit seiner Mutter beim Schwimmen oder die Lotte ist mit ihren Eltern beim Shoppen (!) oder beim Nachhilfekurs….
Traurig. Und das, obwohl wir so “nett” auf dem Land leben.
Es kann doch  nicht sein, daß man als Eltern heutzutage immer das eigene Kind bespaßen und den Animateur spielen soll. Wo ist die Freude am gemeinsamen Spielen unter den Kindern geblieben? Manchmal habe ich den Eindruck, viele Eltern unterbinden auch mit Absicht das gemeinschaftliche Spielen ihrer Kinder und hausen nur noch in kleinen ausgewählten Grüppchen.

Wie seht Ihr das?