Schöne bunte Ostereier, aber der Kopf muß ab!

Habt Ihr die Ostertage gut verbracht?
Bei uns war sonniges Osterwetter und die Ostereiersuche am Ostersonntag war eine reine Freude. Natürlich haben wir keine Fotos, als der Osterhase im Garten herumgehüpft ist und die Eier versteckt hat. Aber das Suchen hat richtig Spaß gemacht. Und wo wir alles Eier gefunden haben! Sogar auf den untersten Leiterstufen zum Schuppen lag eines…

Ein Großteil der Ostereier wurde bereits geköpft. Die Kinder lieben es, denn wir haben ein super Instrument für einen “glatten Schnitt”. *grins*

Osterfrühstück mit Frühstücksei weiterlesen

Frühlingszeit = Spargelzeit

Seid Ihr auch Spargelfans?
Ich meine den echten, leckeren, deutschen Spargel und nix vorgetriebenes aus fernen Ländern.
Heute konnte ich auf dem Markt den ersten fränkischen Spargel ergattern. Bei einem Preis für 7,50€ bei Handelsklasse 2 fand ich das ok und habe ein Kilo mitgenommen.

Zum ersten gibt es davon natürlich leckeren Spargelsalat nach dem Geheimrezept meiner Mutter. Zum zweiten gibt es eine Spargelcremesuppe mit Kartoffeln, die auch der gesamten Familie schmeckt und ganz einfach zu kochen ist.

Einfaches Rezept für Spargelcremesuppe. Greengate Geschirr Joyce mint, warm grey und Lace warm grey

Das Spargelsuppenrezept mag ich Euch hier verraten, damit Ihr auch in den Genuß kommt.
Natürlich kann man dafür auch den typischen, etwas günstigeren, dünnen Suppenspargel nehmen. Allerdings ist mir dann die Arbeit mit dem Schälen des extrem dünnen Spargels meistens etwas zu langwierig. Ich bin sowieso nicht gerade die schnellste Spargelschälerin, aber dann auch noch der superdünne Spargel, das wäre nichts für mich.

 weiterlesen

Ostervorbereitungen und Sticken in Büchern

Wollt Ihr mal luschern, was bei mir gerade so läuft an geheimen Vorbereitungen für Ostern?

Eigentlich sollte ich zugeben, daß es sich um das Osterprojekt unseres kleinen M’s handelt. Aber dem Kind ging dann nach einiger Zeit des Handarbeitens doch die Luf(s)t aus und jetzt bin ich dabei, alles noch rechtzeitig für Ostern zu vollenden.

Osterdecke selber sticken - Stick-Vorlage -1

Die Oster-Stickdecke hat so niedliche Details.

Osterdecke selber sticken - Stick-Vorlage -2

Ich habe schon einige Jahre nicht mehr gestickt, aber wie man sieht, verlernt man es doch nicht.

 weiterlesen

Våffeldagen – Schwedischer Waffeltag

Heute am 25.März ist in Schweden “Våffeldagen” (Waffeltag).

Ursprünglich der Festtag zu Mariä Verkündigung – in Schweden “Vårfrugen”, der “Tag unserer Frau” – wurde im Laufe der Jahre aus der Bezeichung “Vårfrugen” die viel leckerere Variante des  “Våffeldagen”.

Was liegt da also näher, daß es auch bei uns heute leckere Schwedische Waffeln gibt! (Auch ohne daß eine IKEA in der Nähe wäre…)
Hierfür habe ich ein leckeres Rezept aus dem neuen Buch Noch ein Stück von Leila Lindholm ausgewählt. Von der Art her haben Ihre Bücher eine Aufmachung ähnlich wie die schönen Bücher von Jamie Oliver, und Leila Lindholm ist wohl in Schweden eine ebenso beliebte Fernsehköchin.

Leila Lindholm - Noch ein Stück - Buch mit Kuchen Brownies Waffeln Eis Brot Pizza Pasta
Die Auswahl fiel mir ganz schön schwer, denn in diesem Buch ist nicht nur ein einziges Waffelrezept, sondern etliche mehr, von Zitronenwaffeln über Blaubeerwaffeln und Knusperwaffeln bis hin zu Safranwaffeln. Überhaupt ist das neue Buch gespickt mit vielen Leckereien (Rezepte für Pizza, Brote, Brownies, Pie und vieles mehr) ebenso wie das tolle Backbuch von Leila Lindholm Backen mit Leila, das ich auch habe.

Buch Leila Lindholm - Backen mit Leila

Heute gibt es bei uns also Schwedische Waffeln. Und damit auch Ihr noch schnell den Våffeldagen mitfeiern könnt, schreibe ich Euch das leckere Waffelrezept hier auf.
Das Waffelrezept ist übrigens auch für Vegetarier, Veganer und für lactosefreie Ernährung geeignet, denn die Waffeln kommen völlig ohne Eier aus und können sicher auch mit lactosefreier Sahne zubereitet werden.

 weiterlesen

Wintersonne oder Frühlingstag ?

 

Wintersonne oder Frühlingssonne

Ich kann es kaum glauben – endlich einmal Sonne!

Aber ist das jetzt Wintersonne oder schon Sonne im Frühling? Einen richtigen Winter hatten wir bis jetzt schließlich überhaupt nicht. Die kälteste Temperatur diesen Winter waren mal drei Tage mit -5 Grad Celsius, nachts gab es vielleicht auch mal hie und da -10 Grad. Aber kann man das Winter nennen?

Trotzdem freue ich mich, daß jetzt endlich die Sonne scheint.
Da habe ich doch gleich die Gelegenheit genutzt, schnell mal Decke und Kissen auf meinen Lieblingsplatz auf dem Balkon zu “werfen” und sogar meine neuen Eisbecher einzuweihen – mit (Eis-)Kaffee versteht sich… natürlich ohne Eis. Schließlich ist es doch noch ein wenig frisch, trotz der Sonne und der milderen Temperatur (*hüstel*).

Balkonmöbel, Winter und Sonnenschein

 weiterlesen

Mai-Rezept: Spargel mit Pasta und Tomaten

Heute habe ich ein schönes Spargel-Rezept für euch, genau richtig für die Spargelzeit im Mai.
Es ist ganz schnell zubereitet und schmeckt auch mal an einem milden Sommerabend bei Kerzenschein auf der Terrasse mit einem guten Glas Chianti lecker.

Spargel mit Pasta und Tomaten

Für 4 Personen:
800 g weißer Spargel
250 g Kirschtomaten
4 Zweige Rosmarin
Salz
400 g Pasta, z.B. Bandnudeln
3 EL Olivenöl
Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
Pfeffer aus der Mühle
40 g geriebener Parmesan

Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.
Tomaten waschen und halbieren.
Rosmarin kurz abspülen und trockenschütteln.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Salzen und die Nudeln darin bißfest kochen. Durch ein Sieb abgießen und dabei 1/2 Tasse Nudelwasser auffangen.

Währenddessen Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Spargel und die Rosmarinzweige darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. anbraten. Tomaten und Zitronenschale dazugeben und etwas 2 Min. mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
Die Nudeln und das Nudelwasser unterrühren.

Mit Parmesan bestreut servieren.

Laßt es euch gut schmecken!

Grillvergnügen am Vatertag

Gestern am Vatertag (Christi Himmelfahrt) war natürlich Grillen angesagt, wie es bei vielen von Euch am Vatertag sicher auch der Fall ist. Andere machen Radtouren oder große Saufgelage unter Männern – wir grillen.

IMG_0306_Z_400x400 - Grillen

Also Grill herausgeholt, kurz geputzt, wieder einmal festgestellt, daß er fast auseinanderfällt, aber “dieses eine Mal” wird er das Grillen noch überstehen. Das Gartenhäuschen von Winter-Lager-Dingen entmüllt, Stühle und Tische geputzt. Und dann – endlich – den Grill angeheizt.

IMG_0304_400x300 - Grillen

Was soll ich sagen, Grillen war wieder superlecker. Das Steakfleisch vom Metzger “unseres Vertrauens” aus unserem Ort war superzart, die Bratwürste schmackhaft. Sie sind leider ein wenig schwarz geworden… Und am Schluß waren wir alle pappsatt und zufrieden.

Und mein neues Grillbuch “Grillen für echte Kerle und richtige Mädchen” mußte ich natürlich auch ausprobieren. Das Buch finde ich superwitzig. Und als besonderen Gag: man kann es drehen. Von der einen Seite aus, sind die Grilltips und Grillrezepte für die Damen zu lesen, dreht man das Buch auf den Kopf und liest quasi von hinten, dann findet man das Buch für die Männer.
Die Grilltips und Rezepte sind auch passend auf den Geschmack von Grillfrauen bzw. Grillmänner abgestimmt. Ihr findet darin von Tips, was man unbedingt vorrätig haben sollte, über Soßen bis hin zu Fisch-, Fleisch-, Gemüse- und Nachspeisen- (!!!) Grillrezpte von allem etwas.
Äußerst amüsant zu lesen und sicher auch eine super Geschenkidee.
Übrigens, das Rezept für das Hühnchen auf der Bierdose ist auch mit dabei.

IMG_0307_Z_400x422 - Grillbuch

Grillen für echte Kerle und richtige Mädchen

 

Hier noch das Rezept für unsere leckere Grillmarinade. Ihr könnt die Marinade aber genausogut als Grillsauce zum Steak verwenden.

Grillmarinade und Grillsauce
Sanne by Kunterbuntes-Allerlei

500 ml Ketchup
3 Essl. Rotweinessig (ich bevorzuge allerdings dunklen balsamico)
4 Essl. Honig
Chilipulver
Paprikapulver scharf oder frische Paprikaschoten, feingewürfelt
Senfpulver (geht aber auch mit einem Teel. Senf)
Paprikapulver edelsüß
ggf. frische Chilischoten nach Belieben
Salz, Pfeffer

Ketchup und Essig in einem Topf langsam (sonst verdampft der Essig zu schnell) erhitzen.
Honig, Chilipulver, Paprika, Senf oder Senfpulver, Pfeffer, Salz und nach Geschmack gehackte Chilischoten (ich lasse sie machmal weg) dazugeben und alles bei schwacher Hitze kurz köcheln lassen.

LECKER !

Also los, auf zum nächsten Grillabend!

Fit in den Frühling

Der Frühling kommt mit großen Schritten und ich krame meine luftigen Kleidungsstücke aus dem Schrank. Fix mal anprobiert. Doch, oh Schreck, ich passe nicht mehr rein!
Jetzt bleibt mir also nichts anderes übrig, als mehr als bisher auf meine Ernährung zu achten und die Fitnesskleidung etwas öfters auszuführen. Dabei mag ich sportliche Betätigung nicht wirklich.

Um meinen Vorsatz auch wirklich in die Tat umzusetzen, habe ich unter vielen Fitnessbüchern zwei neue ausgewählt und eine DVD, die ich schon im letzten Jahr für mein Fitnessprogramm verwendet habe. Mit Hilfe dieser drei möchte ich über kurz oder lang dem Winterspeck ein Schnippchen schlagen und gleichzeitig wieder fit und beweglich werden.
Jeden Tag 15 Minuten mit einem der drei Programme, das müßte doch zu schaffen sein!

 weiterlesen

Frühlingserwachen und zwei neue Gartenbücher

IMG_0226_2

Endlich, endlich zeigt sich der Frühling. Man hatte fast die Befürchtung, er käme nie.

Im Garten geht es jetzt auch langsam, aber stetig vorwärts. Jeden Tag ein bißchen etwas. Aber es wird auch Zeit, denn der Rasen muß so schnell wie möglich angesät werden. Sonst wird das nie etwas…

In der Zwischenzeit schmökere ich in meinen neuen Gartenbüchern.

Für die Gartenplanung habe ich jetzt einen richtig dicken Gartenplaner. Bei so vielen Plänen, die ich noch in meinem Kopf habe, ist das auch nötig.
“Mein Stadtgarten Diary” von Kathrin Hofmeister.

Mein Stadtgarten Diary - 300x400

 Mein Stadtgarten Diary

Es ist ein richtiger dicker, gebundener und stabiler Kalender, in Wochen gegliedert, aber ohne Wochentage. Ich werde ihn dadurch über viele Jahre verwenden können und mir die Aussaat- und Pflanztermine darin notieren, die in jedem Jahr zu den gleichen Zeitpunkten anstehen.

 weiterlesen

Im Garten nix los

Eigentlich… ja, eigentlich wollten wir in den zwei Wochen rund um die Osterfeiertage den Garten bzw. die Grundfeste des Gartens endlich in Form bringen.
So vieles ist noch zu tun: Wir müss(t)en eine Gartenmauer zum Nachbarn bauen, eine andere Mauer fertigstellen, eine neue Treppe zu unserem Grundstück bauen, den Gartenzaun abschleifen, streichen und anbringen, eine Hausmauer am Garten verputzen und streichen, die Tür zum Nebengebäude austauschen. Und dann noch den Gartenschuppen innen ausbauen, das Fenster abschleifen und streichen und den Schuppen mit einem neuen Anstrich versehen.
Die “üblichen” Gartenarbeiten des Frühjahrs stehen natürlich auch noch an, z.B. Rasen ansäen und Beete neu gestalten.

Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei Eis und Schnee kann man nicht mauern und eine Treppe kann man auch nicht bauen.
Wenigstens sind gestern und heute keine Minusgrade … dafür regnet es jetzt… grummel…

Meinen schönen neuen Obstbaum, von dessen Ertrag ich im Herbst lecker Kuchen  backen wollte, und meine Beerensträucher, die alle schon letzte Woche geliefert wurden, haben wir jedenfalls erst einmal in eine Ecke geräumt, denn auch das Beet, wo die Pflanzen zukünftig ihr Zuhause finden sollten, ist noch nicht einmal im Ansatz fertiggestellt.

Fortsetzung folgt.