Urlaubsträume und Leckereien

Ist bei euch auch so trübes, regnerisches Wetter?
Bei diesem Schmuddelwetter fangen meine Gedanken einfach zu schweifen an und ich denke an Sonne, Strand und Urlaub im Süden. Was also liegt näher als mir einfach ein wenig Urlaubsstimmung durch ein leckeres italienisches Gebäck hervorzuzaubern?

K_Backen - italienisches Gebäck Bombolone - Gefüllte Vanillebällchen aus dem Buch Backen mit Leila Lindholm

Schon im vergangenen Sommer habe ich ein italienisches Gebäck ausprobiert, das laut meinem Backbuch aus dem hohen Norden Italiens stammt. Durch meine Abwandlungen an der Füllung schmeckt es jetzt ganz wie typisch italienische Bombolone. Also haben wir am Wochenende schnell die passenden Zutaten für meine Variation des Gebäcks hervorgeholt und ein paar davon gebacken.
 weiterlesen

Grüne Kosmetik – Bio-Pflege aus Küche und Garten

Jetzt ist für mich die Zeit, um meiner Haut viel Pflege zu geben.
Aber da ich viele gekaufte Produkte nicht besonders gut vertragen kann, rühre ich meine Cremes einfach selbst.

Ein schönes Buch im großen Feld der Kosmetikbücher ist für mich das Naturkosmetik-Buch “Grüne Kosmetik – Bio-Pflege aus Küche und Garten” von Gabriela Nedoma.

Grüne Kosmetik - Kosmetik selber machen BuchGrüne Kosmetik von Gabriela Nedoma

Viele Bücher zum Selbermachen von Kosmetik sind mit Rezepturen, für die man die hochwertigen Kosmetikzutaten in einem Laden oder online-Shop für Kosmetik-Rohstoffe kauft. Im Gegensatz zu diesen anderen Naturkosmetik-Büchern enthält das Buch auch viele Rezepte mit einfachen Zutaten, die normalerweise jeder in seiner Küche hat, wie z.B. Honig, Apfelessig oder Joghurt. Das kann man mögen oder auch nicht. Ich persönlich finde es eine wundervolle Abwechslung, auch mal eine Creme, Lotion oder Essenz herzustellen mit allen wundervollen Zutaten, die mein Garten oder meine Küche hergeben. Allerdings… diese Kosmetikartikel haben dann natürlich eine nicht allzu lange Haltbarkeit. Dafür aber herrlichen Duft und wundervolle Geschmeidigkeit. Solch eine Creme wirkt auf der Haut einfach naturbelassen und “wie früher”.

Das Buch ist schön aufgemacht und enthält wundervolle Bilder und viele Rezepte.
 weiterlesen

selbstgemachte Hautcreme bei Winterkälte und eisigem Wind

Neigt Ihr auch zu spröder, empfindlicher Haut bei diesen wechselhaften Temperaturen?
Mein Haut kommt nur ganz schwierig damit klar. Ständig diese Temperaturwechsel zwischen trockener Heizungsluft drinnen und nasser Kälte oder eisigem Wind draussen. Kein Wunder, dass die Haut dann gespannt, trocken und spröde wird.

Mein erster Schutz dagegen ist natürlich, richtig anziehen. Also weiche Unterwäsche, ein gemütlicher warmer Schal, Handschuhe…. nicht nur *kicher*, natürlich bin ich auch sonst bekleidet… Besonders gerne mag ich einen Kaschmirschal. Meine geliebten Kaschmirschals habe ich selbstgestrickt. Es hat ewig gedauert, denn ich habe die allerfeinste Kaschmir-Seide-Lambswool verwendet und mit dünnen Nadeln im Lacemuster gestrickt. Über meine liebsten Anleitungen für meine Lace-Schals habe ich schon einmal hier geschrieben. Alternativ kann man sich aber auch schöne Kaschmirschals kaufen, z.B. hier . Also packt Euch unbedingt warm ein gegen die Kälte!

Mein zweiter Schutz bei Winterkälte ist eine gute Creme. Da ich sowieso empfindliche Haut habe mit einigen Allergien, rühre ich, besonders im Winter, meine Cremes und meine Lippenpflege selbst. Das ist gar nicht so schwierig, wenn man sich an einige Grundlagen hält.
Ein gutes Buch, das ich Euch für Eure Anfänge im Selbermachen von Kosmetik empfehlen kann, ist Kosmetik selbst gemacht von Petra Doleschalek und Grüne Kosmetik von Gabriela Nedoma. Auch die Rezeptblätter von Cosmopura nehme ich gerne.
Eure Rohstoffe zum Selberrühren und schöne Düfte könnt Ihr übrigens auch gleich bei Cosmopura bekommen.
Demnächst schreibe ich bestimmt wieder einmal einen Blogbeitrag über das Rühren von Cremes. Aber ich finde es immer so kompliziert, wenn man gleichzeitig rühren will und Fotos machen….
Also wagt es doch einfach selbst einmal mit einem Buch! Es klappt bestimmt.

Kürbissuppe ? Nein, Kürbis-Pie!

Kürbisse  - Kürbissuppe - Herbst

Für Halloween seid ihr jetzt bestimmt schon auf der Suche nach dem ultimativen Rezept für  Kürbissuppe, oder? Muss es denn wirklich eine Kürbissuppe sein, denn nicht jeder mag Suppe. Ich hätte da nämlich eine tolle Alternative: Macht doch mal einen Kürbispie!

Ein Kürbispie ist eine tolle Möglichkeit, einen leckeren Kürbis im Herbst mal auf eine etwas andere Art und Weise zuzubereiten. Besonders lecker, macht toll satt und warm im Bauch … und ein gutes Schlückchen Rotwein oder natürlich auch die Halloween-Bowle am 31.10. passen einfach perfekt dazu.

 

Kürbis-Pie

Zutaten für eine Form (Pieform, Quicheform)
mit 26cm Durchmesser

280 g Mehl (am besten Weizenvollkorn)
120 g kalte Butter
Salz
4 Eier
1 kg Kürbisfleisch (am besten Hokkaido)
80 ml weißer Portwein (alternativ Gemüsebrühe oder Apfelsaft)
80 g Creme fraiche
Pfeffer aus der Pfeffermühle
75 g Kapern
50 g grüne Kürbiskerne
150 g Edelschimmelkäse, fein gewürfelt
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Mehl, Butter in Flöckchen und 1 Prise Salz auf einer bemehlten Arbeitsfläche
mit 2 Eiern rasch zu einem Mürbeteig verkneten.
1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kürbis gut waschen, von Kernen und faserigem Inneren befreien.
Der Hokkaidokürbis kann mit Schale verwendet werden,
einen anderen Kürbis bitte schälen.
Kürbisfleisch würfeln.
In einen großen Topf geben und mit dem Portwein
oder einer anderen Flüssigkeit
in 25 Minuten gar dünsten.
Mit einem Schaumlöffel die Kürbiswürfel aus dem Topf heben,
abtropfen lassen und pürieren.
Creme fraiche und die restlichen Eier zum Kürbis geben, unterrühren.
Alles salzen und pfeffern.
Kapern hacken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Form fetten und mit Mehl ausstäuben.
Mit einem Nudelholz den Teig ausrollen, die Form damit auslegen
und einen Rand hochziehen.
Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Im Ofen auf der mittleren Schiene bei 180°C Umluft für 5 Minuten vorbacken.

Kürbis mit Kapern und Kürbiskernen mischen, auf dem Boden verteilen
und mit dem gewürfelten Käse bestreuen.

Bei 180°C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze in ca. 50 min fertig backen.

Am besten noch lauwarm servieren.

Ich habe dieses Rezept schon viele Jahre! Es stammt aus einem vegetarischen Kochbuch aus dem Gräfe und Unzer Verlag, welches viele einfache und leckere Gerichte enthält und wunderschöne Fotos zu den Gerichten. Ihr findet das Original für dieses leckere Rezept und noch viele andere vegetarische Gerichte in dem Kochbuch “Kochvergnügen vegetarisch“.

All-Time-Favourites – Geschenk-Ideen… nicht nur für Weihnachten

Seid Ihr auch schon gedanklich ab und zu bei den Geschenken für Weihnachten? Oder sucht Ihr gerade einfach eine kurzfristige, aber schöne Idee für ein Geburtstagsgeschenk?
Dann möchte Euch heute als erstes meine All-Time-Favourites zeigen. Diese Ideen eigenen sich für nette Kollegen, nette(!) Nachbarn, die Putzfrau und auch als Mitbringsel für einen überraschenden Abend bei Freunden.
In den nächsten Wochen kommen natürlich noch weitere Postings mit Geschenkideen speziell für “unter den Tannenbaum”.

Kleinere Geschenke für Jedermann und jeden Anlaß nenne ich All-Time-Favourites. Zu diesen Kleinigkeiten zählen für mich Bücher, Musik, Leckereien wie Schokolade oder guter Wein, Küchenaccessoires und auch kleine Nippes.
Ich persönlich ergänze solche Geschenke gerne mit selbstgemachten Kleinigkeiten und verpacke sie ganz besonders aufwendig.

Wer also gerade ein wenig Inspiration zu Geschenken für Freunde, Kollegen und nette Nachbarn braucht, könnte einfach hier mal schauen…

meine All-Time-Favourites für dieses Jahr

 weiterlesen

100 Dinge, die du tun kannst…

… statt mit dem Handy zu spielen

Heut mag ich Euch ein tolles kleines Buch vorstellen, nämlich “100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen“. Ich kann nur sagen: Absolut empfehlenswert!

Bei uns hat das Buch vor einiger Zeit Einzug in unseren Haushalt erhalten, nachdem einige Personen hier ohne Handy einfach nicht mehr können. Ständig wird “What’s up” gecheckt, SMS geschrieben, Spiele online im Web gespielt …und damit das hausinterne WLAN blockiert.
Muss das sein?, habe ich mich gefragt. Und dann habe ich dieses tolle Büchlein entdeckt!

Der Blick ins Buch kommt demnächst…

2014 - 100 Dinge die du tun kannst statt mit dem Handy herumzuspielen _IMG_3803_600x450
100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen

 

Samstagskaffee #39

Samstagskaffee und ein Garten für die Seele

Diese Woche war recht turbulent, die erste richtige Schulwoche nach den Sommerferien hat angefangen. Das heißt, Schulhefte einkaufen, wieder früh bei Dunkelheit aufstehen, Pausenbrote vorbereiten, morgens die Außentemperatur und das Wetter überprüfen(!), täglich die Fahrausweise und Handys suchen, und, und, und…

Wie wundervoll war es da, dass endlich öfters mal die Sonne herauskam und wir spontan auf dem Balkon gegrillt haben.

Wie schön, dass es dann doch noch ein paar gemütliche und erholsame Stunden auf dem Balkon gibt. Gestern kam auch endlich das neue Gartenbuch “Ein Garten für die Seele” . Also genau das richtige zum Schmökern und Entspannen vom Alltag.
Auch heute soll wieder ein wundervoller Spätsommertag werden. Wozu braucht man da Kaffee? Ein schönes Mineralwasser ist in der Sonne auf dem Balkon genau das Richtige.

Pssst… diese Woche habe ich eine kleine Herbst-Verlosung gestartet. Wer also noch nicht im Lostöpfchen ist, bitte hier entlang…

Ich wünsche Euch einen sonnigen und farbenfrohen Herbst! Genießt den Zauber dieser herrlichen Jahreszeit, … und bleibt gesund.

 

Gartenbücher zum Planen, Kochen und Geniessen

Gartenbücher 2014 - Gartenkalender, Gartenplanung, Rezepte aus dem Garten

Heute mag ich Euch ein paar schöne Gartenbücher vorstellen. Ich habe mir damit viele neue Ideen für unseren Garten geholt. Bestimmt mögt Ihr auch wieder neue Anregungen ?!

100 Traumgärten” mit neuen Ideen vom Gärtner von Eden, “Barbara kocht” mit 100 Rezepten aus dem Garten von Barbara Bonisolli und die “365 Gartenweisheiten” – ein immerwährender Kalender.

 weiterlesen

Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche

Heute mag ich Euch wieder ein schönes Kochbuch vorstellen:
Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche.

Darin sind tolle Rezepte für würzige, herzhafte Buffets und für Herrenabende mit Skat, Schafkopf oder Fußball-TV, insbesondere ein Gedeckter Bier-Käse-Kuchen mit Maroilles – männertauglich und perfekt für das nächste Spiel der Deutschen im Achtelfinale beim Fußball-WM-Abend heute um 21 Uhr.

 

Buch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche  Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche

In dem Buch Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche findet Ihr Rezepte für Fisch, Fleisch und Gemüse Gerichte, für die leckeren Nonnenseufzer und anderes Klostergebäck, Bierbrot (!), viele Liköre, Obstbrände und Essenzen, aber auch ausgefallenes wie Lachs mit Nusskruste und wildem Fenchel und Pistazienkuchen der Feuillantinen.

 weiterlesen

Samstagskaffee #27

Samstagskaffee 28.06.2014

 

Auf dem Balkon den ersten Kaffee zu trinken ist für mich immer noch etwas besonderes, obwohl ich bei diesem schönen Wetter fast täglich Zeit auf dem Balkon verbringe. Lesen, Kaffeetrinken, Arbeiten. Nur die Arbeit mit dem Laptop klappt nicht wirklich. Obwohl mein Laptop einen “sonnentauglichen” Bildschirm hat, sieht man nicht wirklich etwas, wenn man auf dem Balkon sitzt.

Mein selbstgemachtes Joghurt-Eis kommt gut bei allen Familienmitgliedern an… ziemlich lecker… Das muss ich in nächster Zeit bestimmt öfters zubereiten… Ich habe auch noch einige weitere Eisrezepte hier. Abwechslung muss schließlich sein! Demnächst findet Ihr auf meinem Blog also noch einige Eisrezepte mehr.

Wie jedes Jahr habe ich diese Woche auch endlich Aprikosenmarmelade selbstgemacht… genauso geliebt wie Erdbeer-Rhabarber. Demnächst will ich auch noch die Konfitüre aus schwarzen Kirschen und Walnüssen aus dem Buch Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche ausprobieren. Über meine Marmeladen bekommt Ihr dann auch wieder einen ausführlichen Bericht auf meinem Blog.

In dem Buch Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche findet Ihr übrigens auch das tolle Rezept Gedeckter Bier-Käse-Kuchen mit Maroilles – männertauglich und perfekt für das nächste Spiel der Deutschen im Achtelfinale beim Fußball-WM-Abend.
Das Buch liest sich sehr spannend und es sind viele leckere Rezepte drin. Ich bin noch nicht ganz durch. (Den Blick ins Buch findet Ihr HIER.)

Und jetzt ab zu den anderen Mädels beim Samstagskaffee!