Vegane Schokokekse {Buch und Rezepte}

Die vegane Ernährung hat mich bisher noch nicht wirklich überzeugt.
Trotzdem habe ich vor kurzem  ein Rezept für vegane Chocolate Chips Cookies entdeckt und das dazugehörige Video gegoogelt, was mich (vielleicht) in meiner Meinung beeinflussen könnte.

Das Rezept für die leckeren veganen Schokoladenkekse ist von Attila Hildmann “Vegan to go” .
Bei der lieben Frieda habe ich diese leckeren Kekse entdeckt.
Das Video , welches echt furchtbar ist (!), finde ich trotzdem wirklich eine richtig gute Werbung (ab Minute 1:50) für das Buch, denn man bekommt sooo Appetit auf die leckeren Cookies. *schmunzel* . Der Typ sieht auf seinen Fotos auch immer so athletisch und gesund aus. Was der vegane Trend nicht alles ausmacht…
Das Buch “Vegan To Go” und weitere vegane Bücher von Attila Hildmann findet ihr hier.

Dann habe ich mich natürlich auf die Suche nach weiteren veganen Schokokeksen gemacht und bin fündig geworden.

Hier also noch zwei weitere leckere Rezepte für vegane Schokokekse.

 

Vegane Schoko-Cookies {Rezept 1}

Zutaten

200 g Weizenmehl
100 g Margarine, vegane
90 g Zucker
20 g Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Sojamehl
3 EL Sojamilch oder andere pflanzliche Milch
125 g Schokolade, vegane, zartbitter

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf die Schokolade, in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die Schokolade grob hacken und unter den Teig heben.

Vom Teig Stücke abzupfen, zu Kugeln formen, aufs Backblech setzen und die Kugeln etwas andrücken (geht gut mit einem Glas).

Bei 150°C (Umluft, Ober-/Unterhitze: 165°C) mindestens 25 Minuten backen. Gut abkühlen lassen, damit die Schokolade wieder fest wird.

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel

(Rezept bei Chefkoch von Kamikaze)

 

und noch ein weiteres Rezept für Schokoladenkekse:

Vegane Cookies {Rezept 2}

Zutaten
125 g Margarine
150 g Mehl
75 g Zucker, weißer
25 g Zucker, brauner
1 Pck. Aroma, natürliches Orangenschalenroma
1 Msp. Backpulver
1 EL Apfelmus (als Ei-Ersatz)
80 g Mandeln gehackt, wahlweise auch andere Nüsse

Zubereitung

Beide Zucker mit Orangenschalenaroma und Apfelmus verrühren. Mehl, Backpulver und die gehackten Mandeln unterrühren.

Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 180°C 20-30 Minuten backen.

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

(Rezept bei Chefkoch von Jodn)

 

Jetzt bin ich gespannt, welche Euch am besten schmecken werden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>