Süßes für die Seele – Rhabarberkompott

So einfach und so lecker.
Rhabarber mag man oder man mag ihn nicht. Ich mag ihn!

IMG_0352_400x300_Rhabarberkompott

Hier mein ganz einfaches Rezept für ein leckeres Rhabarberkompott. Für Kochanfänger geeignet, supereinfach mit wenigen Zutaten und schnell gemacht.

Rhabarberkompott

2 große Stangen Rhabarber (ca. 500 g)
4 gehäufte EL Zucker
Vanillezucker nach Geschmack

Die Rhabarberstangen gut schälen und von den dünnen äußeren Fasern befreien.
In mundgerechte Stücke schneiden. Hierbei merke ich auch immer, ob irgendwo noch unerwünschte Fasern zurückgeblieben sind.
In einen Topf geben und mit dem Zucker bestreuen. Topfdeckel schließen und 20 Minuten Saft ziehen lassen.
Wenn der Rhabarbersaft ausgetreten ist, den Topf auf den Herd stellen und alles ca. 15 Min. leicht köcheln lassen. Immer wieder umrühren und nicht anbrennen lassen.
Sobald der Rhabarber weich geworden ist, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Mit Sahne oder zum Eis genießen.
Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>