Schokoladenplätzchen – wenn man mal kein Ei hat…

Vor kurzem wollte ich einen Schokoladenkuchen backen.

Die Zutaten abwiegen, Mehl und Butter vermengen, Zucker dazu – hoppla, statt 4 Eiern ist nur 1 vorhanden.

Was tun?

Kurzerhand habe ich die Mehlmenge erhöht, weniger Backpulver und weniger Schokolade genommen, die Milch weggelassen… und fertig ist der Mürbeteig für leckere Kekse!

Nachmachen lohnt sich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>