Mai-Rezept: Spargel mit Pasta und Tomaten

Heute habe ich ein schönes Spargel-Rezept für euch, genau richtig für die Spargelzeit im Mai.
Es ist ganz schnell zubereitet und schmeckt auch mal an einem milden Sommerabend bei Kerzenschein auf der Terrasse mit einem guten Glas Chianti lecker.

Spargel mit Pasta und Tomaten

Für 4 Personen:
800 g weißer Spargel
250 g Kirschtomaten
4 Zweige Rosmarin
Salz
400 g Pasta, z.B. Bandnudeln
3 EL Olivenöl
Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
Pfeffer aus der Mühle
40 g geriebener Parmesan

Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden.
Tomaten waschen und halbieren.
Rosmarin kurz abspülen und trockenschütteln.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Salzen und die Nudeln darin bißfest kochen. Durch ein Sieb abgießen und dabei 1/2 Tasse Nudelwasser auffangen.

Währenddessen Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Spargel und die Rosmarinzweige darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. anbraten. Tomaten und Zitronenschale dazugeben und etwas 2 Min. mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
Die Nudeln und das Nudelwasser unterrühren.

Mit Parmesan bestreut servieren.

Laßt es euch gut schmecken!

2 Kommentare to “Mai-Rezept: Spargel mit Pasta und Tomaten”

  1. Gertrud

    Ein perfektes leichtes und schnelles Essen!
    Solche Rezepte mag ich am liebsten!
    Vielen Dank fürs Teilen :-)
    Ganz liebe Grüße!

    Antworten
  2. Karo

    Hallo Sanne,
    hört sich lecker an!!! Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog zu der Anleitung zum Hosenkürzen. Zu deiner Frage: DEN ultimativen Tipp habe ich leider auch nicht, ich persönliche nähe aber Jeanshosen grundsätzlich mit Jeansnadeln und an den dicken Stellen, wo ich dann ja teilweise durch drei oder vier Lagen nähen muss, nähe ich dann mit dem Handdrehrad oder ganz langsam… Dir noch ein schönes Pfingswochenende!

    Liebe Grüße
    Karo

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>