Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche

Heute mag ich Euch wieder ein schönes Kochbuch vorstellen:
Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche.

Darin sind tolle Rezepte für würzige, herzhafte Buffets und für Herrenabende mit Skat, Schafkopf oder Fußball-TV, insbesondere ein Gedeckter Bier-Käse-Kuchen mit Maroilles – männertauglich und perfekt für das nächste Spiel der Deutschen im Achtelfinale beim Fußball-WM-Abend heute um 21 Uhr.

 

Buch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche  Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche

In dem Buch Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche findet Ihr Rezepte für Fisch, Fleisch und Gemüse Gerichte, für die leckeren Nonnenseufzer und anderes Klostergebäck, Bierbrot (!), viele Liköre, Obstbrände und Essenzen, aber auch ausgefallenes wie Lachs mit Nusskruste und wildem Fenchel und Pistazienkuchen der Feuillantinen.

Ein kleiner Blick ins Buch für Euch.

Buch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche - Vorwort Buch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche - Rezept - Goldbrasse mit dreierlei KräuternBuch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche - Spalier Buch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche - Rezept - Gedeckter Bier-Käse-Kuchen mit MaroillesBuch - Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche - Rezept - Pfirsichwein - Veilchenelixier

Jetzt hoffe ich, dass Ihr ein wenig Appetit bekommen habt, nicht unbedingt auf das Klosterleben, aber vielleicht auf die kulinarischen Leckereien im Kloster.

Das Hintergrundwissen über das Leben im Kloster kommt auch nicht zu kurz und liest sich sehr spannend. Ich bin noch nicht ganz durch.

 Rezepte und Geheimnisse aus der Klosterküche

[Blick ins Buch mit freundlicher Genehmigung des Verlags.]
[Mehr Bücher in meinem Bücherregal. Dort findet Ihr auch die Verlinkungen zu meinen Büchervorstellungen.]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>