Low Carb oder Intervallfasten?

Vor längerem habe ich bereits schon einmal über meine Erfahrungen mit Low Carb (Beitrag) geschrieben. Mittlerweile ist doch einige Zeit vergangen und ich kann euch über weitere Erfahrungen berichten.

Low Carb kann ich als Methode für gesunde Ernährung und auch zum Abnehmen besten Gewissens empfehlen. Für mich ist diese Methode jedoch leider nicht geeignet. Zu aufwendig ist die Kocherei. Zu oft möchte ich in den Kühlschrank greifen oder aus der Speisekammer einfach etwas herausholen und snacken, ohne zuvor lange vorbereiten oder herumkochen zu müssen.

Für mich habe ich nun das Intervallfasten entdeckt, und zwar in Kombination mit Low Carb.

Ich habe mir also – ganz klassisch für das Intervallfasten – einen festen Zeitraum von 8 Stunden gesetzt.
Das ist bei mir 10 Uhr/12 Uhr bis 18 Uhr/20 Uhr, je nachdem ab wann ich morgens Frühstückshunger habe.
Während dieses Zeitraums esse ich ganz normal, aber nicht soviel Süßkram und soweit möglich auch nur 3 Mahlzeiten, falls ich es schaffe.
Wenn ich dann außerhalb dieses Zeitraums nochmals Hunger oder Heißhunger bekomme, wird nur noch Low Carb gegessen oder mal ein halbes Glas Milch getrunken.

Mit dieser kombinierten Ernährungsmethode merke ich, dass sich mein Körper besser anfühlt und ich auch einige Pfunde abnehme.
Jedes Mal wenn ich mich dann wieder nicht im Griff hatte, fühlte ich mich nicht mehr so gut.
Low Carb scheint also doch irgendwie die Gesundheit zu verbessern.

Ein paar empfehlenswerte Bücher zu Low Carb hatte ich euch in meinem anderen Beitrag schon genannt.
Es gibt allerdings auch noch ein interessantes Buch über das Thema Intervallfasten : Intervallfasten für Anfänger und Berufstätige: ein 7-Tage im 16/8 Programm mit Rezepten für den leichten Einstieg.

Und falls ihr noch ein bisschen Bewegung braucht: dieser Hula-Hoop-Reifen für Anfänger  wäre einfach ideal!

Vielleicht wollt ihr mir später über eure Erfahrungen zu Low Carb und Intervallfasten berichten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>